Regenradar Oldenburg (180min. Vorhersage)

  Geschwindigkeit
LEGENDE
> 30 l/m²
> 16 l/m²
> 8 l/m²
> 4 l/m²
> 2.5 l/m²
> 0.5 l/m²
> 0.1 l/m²

Wetter-Karten und Wettervorhersagen für Deutschland

Niederschlag für Oldenburg

Oldenburg ist eine Universitätsstadt mit über 160.000 Einwohnern und gehört zu den größeren, kreisfreien Städten in Niedersachsen. Um die Verwechslung mit dem kleineren Oldenburg in Schleswig-Holstein zu vermeiden, führt die Stadt den Zusatz (Oldb). Die Postleitzahlen 26121 bis 26135 decken 34 Stadtteile ab. Der wichtigste Stadtteil ist dabei das Zentrum, in welchem ein Großteil des städtischen Lebens stattfindet. In den Außenbereichen der Stadt geht die städtische Bebauung immer weiter ins idyllische Oldenburger Land über. Mit dem Regenradar für Oldenburg können Sie entsprechend in Echtzeit die Regenprognose für Oldenburg für die nächsten Stunden erfahren, wenn Sie einen Ausflug in die niedersächsische Stadt planen. Oldenburg bietet eine Vielzahl an möglichen Aktivitäten. Tagesausflüge oder Übernachtungen in der Stadt im Oldenburger Land lohnen sich daher. Umso praktischer ist es, dass Sie mit dem Regenradar für Oldenburg immer über eventuelle Niederschläge informiert bleiben und Ihren Ausflug optimal planen können.

In welchen Jahreszeiten zeigt das Niederschlagsradar für Oldenburg die meisten Niederschläge?

Ein Blick auf das Niederschlagsradar für Oldenburg zeigt Ihnen auch, dass es saisonale Schwankungen bei den Niederschlägen gibt. Besonders regenreich sind der Sommer und die kälteren Jahreszeiten. Vor allem der Juni, Juli und der Dezember sind sehr regenreich. Vergleichsweise trocken ist es hingegen im Februar.

Vergleich: Niederschläge und Regentage in Oldenburg

Monate Niederschlagsmenge Regentage
Februar ca. 41 l/m² 9
Juni ca. 75 l/m² 11
Dezember ca. 69 l/m² 12

Dass Ihnen das Regenradar für Oldenburg aktuell Regen in der Vorschau anzeigt, ist nicht unwahrscheinlich. Es regnet durchschnittlich 131 Tage im Jahr, wobei Schnee im Winter vorkommen kann. Doch auch dann, wenn Ihnen das Wetterradar für Oldenburg in der Prognose in Echtzeit Regen anzeigt, können Sie noch einiges in der Stadt unternehmen.

Was tun, wenn das Regenradar für Oldenburg Regen anzeigt?

Oldenburg gehört mit jährlich insgesamt 750 l/m² Niederschlag zu den eher verregneten Städten. Daher ist ein gutes Freizeitangebot für regnerische Tage wichtig. Oldenburg bietet hier viel.

Vorschläge für mögliche Aktivitäten in Oldenburg bei Regen:

  • das Schloss Oldenburg mitsamt Landesmuseum besuchen
  • eines von vier Kinos aufsuchen
  • im Kletterzentrum Oldenburg bouldern und klettern
  • im Oldenburger Computermuseum die Technik der Vergangenheit bestaunen
  • in der Bonbon-Manufaktur CiuCiu selber Süßes herstellen

Unterscheidet sich die Prognose vom Regenradar Oldenburg von denen an der Küste?

Oldenburg gehört mit 131 Regentagen und 750 l/m² Niederschlag im Jahr zu den regenreicheren Orten. Jedoch bedeutet die Lage im Oldenburger Land auch, dass das regnerische Wetter, welches häufig von Norden und Nordwesten herangetragen wird, sich bereits an der Küste abregnen kann. So ist es etwa so, dass nördlich von Oldenburg, etwa in Wilhelmshaven an der Nordseeküste, mit bis zu 830 l/m² Niederschlag im Jahr noch mehr Regen fällt. Ähnlich regenreich ist es auch auf den vorgelagerten Inseln.

Auf Wetter.de erfahren Sie immer, was Ihnen das Regenradar für Oldenburg heute bezüglich der Regenwahrscheinlichkeit anzeigt. Damit Sie auch unterwegs immer unser Regenradar für Oldenburg oder jeden anderen Ort einsehen können, gibt es unsere Wetter.de-App. So können Sie eventuelle Niederschläge auf Ihrem Smartphone oder Tablet live sehen.