Regenradar Sachsen (180min. Vorhersage)

  Geschwindigkeit
LEGENDE
> 30 l/m²
> 16 l/m²
> 8 l/m²
> 4 l/m²
> 2.5 l/m²
> 0.5 l/m²
> 0.1 l/m²

Wetter-Karten und Wettervorhersagen für Sachsen

Niederschlagsradar für Sachsen

Sachsen vereint 1000 Jahre Kultur und Landschaften von einmaliger Schönheit: Das Erzgebirge, die Sächsische Schweiz und die Oberlausitz. Für eine Reise in das Land von Kunst und Kultur liefert Ihnen der Regenradar Sachsen stets aktuelle Wetterdaten. Sachsen bietet uralte Traditionen und Handwerkskunst und prächtige Städte und Schlösser. Vor einem Ausflug nach Dresden, Leipzig oder Meißen konsultieren Sie den Niederschlagsradar Sachsen: Online und in Echtzeit besitzen Sie die perfekte Planungsgrundlage und checken stündlich die Regenwahrscheinlichkeit ab. Doch auch wenn Sie hier leben, lohnt ein Blick auf den Regenradar: Er zeigt die aktuelle Regensituation und einen Ausblick auf die nächsten drei Stunden. Aufgrund der gewonnenen Daten stimmen Sie Ihr Outfit und Transportmittel ab, Ihre Garten- und Ihre Sportaktivitäten im Freien. Bleiben Sie gesund, bleiben Sie trocken – mit Wetter.de.

Wo regnet es nach dem Niederschlagsradar in Sachsen am meisten?

Der Regenradar Sachsen zeigt Ihnen genau die aktuelle Regensituation für jeden Ort in Sachsen an – in den ländlichen Gebieten, an den Flüssen und in den Städten. Je nach Region gibt es wettermäßig große Unterschiede: Unser Regenradar für Sachsen leistet da wertvolle Dienste bei der Planung Ihres Tages – live und die nächsten drei Stunden. Sachsen liegt in einer Zone mit gemäßigtem mitteleuropäischem Klima. Aufgrund der westlich vorgelagerten Mittelgebirge ist das Klima kontinentaler geprägt als im restlichen Deutschland: Kalte Winter und trockene Sommer sind die Folge. Auch bei den Niederschlägen gibt es große Unterschiede: Im Flachland liegt der Jahresdurchschnitt bei 800 mm Regen, im Mittelgebirge wie dem Fichtelberg steigt er auf 1.250 mm an.

Durchschnittliche Regentage und Niederschlagsmengen in Sachsen für die regenreichsten Monate

Monat Anzahl Regentage Regenmenge pro Monat
Juni 13 Tage 85 mm
Juli 15 Tage 76 mm
August 13 Tage 75 mm

Die mit Abstand am regenreichsten Monate in Sachsen sind die Monate von Juni bis September. Am geringsten ist der Niederschlag mit 44 mm im Februar. Die Differenz zwischen dem regenreichsten und dem regenärmsten Monat beträgt 41 mm. Die Monate mit den durchschnittlich wenigsten Regentagen sind die Monate Juni sowie August bis Oktober mit jeweils 13 Regentagen.

Was tun, wenn der Wetterradar für Sachsen Regen anzeigt?

Herrscht in Sachsen Schmuddelwetter, dann ist das noch lange kein Grund, zu Hause zu bleiben. Zahlreiche Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in Sachsen locken Unternehmungslustige bei Regen hinter dem Ofen hervor. Sachsen bietet für jeden Geschmack und jedes Alter Sehenswertes und die ganze Familie kommt auf ihre Kosten. Planen Sie Ihren Jahresurlaub und Ihr Wochenende mit dem Regenradar für Sachsen heute und der Vorhersage für die nächsten Tage.

Was tun bei schlechtem Wetter?

  • Tiefgründig: Steigen Sie im Bergbaumuseum Oelsnitz oder im Besucherbergwerk Marie Louise Stolln in die Tiefe
  • Wie ein Schloßherr: Burg Mildenstein über der Mulde
  • Interaktive Weberei in Oederan
  • Lassen Sie im Thermalbad Wiesenbad die Seele baumeln
  • Besuchen Sie die Porzellansammlung von August dem Starken in Dresden

Habe ich mit meinen Smartphone in Echtzeit Zugriff auf das Wetter?

Mit unserem Regenradar für Sachsen haben Sie stets die neuesten Regendaten: Einfach unsere Wetter.de-App herunterladen und Standort eingeben oder Standort aktivieren. Schon zeigt der Regenradar für Sachsen die Regensituation für jetzt, morgen und die nächsten 13 Tage. Wetter.de – der Regenradar für Sachsen aktuell.