Regenradar Konstanz (180min. Vorhersage)

  Geschwindigkeit
LEGENDE
> 30 l/m²
> 16 l/m²
> 8 l/m²
> 4 l/m²
> 2.5 l/m²
> 0.5 l/m²
> 0.1 l/m²

Wetter-Karten und Wettervorhersagen für Deutschland

Niederschlag für Konstanz

Konstanz ist die größte Stadt am Bodensee. Die Stadt ist die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises. Konstanz liegt am Ausfluss des sogenannten Obersees. Dies ist der obere Seeteil des Bodensees. Die Stadt Konstanz hat eine Grenze zum schweizerischen Kanton Thurgau. Diese verläuft zwischen Konstanz und Kreuzlingen. Beide Städte sind über die Jahre hinweg zusammengewachsen. Die Staatsgrenze zwischen Deutschland und der Schweiz verläuft zwischen einzelnen Häusern und Straßen der beiden Städte. Das Regenradar Konstanz gibt Ihnen ausführlich und in Echtzeit Regeninformationen über die Stadt. Die Informationen des Regenradars Konstanz sind aktuell und werden stetig auf den neuesten Stand gebracht.

In welchen Monaten regnet es laut Regenradar Konstanz am meisten?

Das Regenradar Konstanz heute hält alle relevanten Regeninformationen der Stadt für Sie bereit. Gerade in den Monaten Mai bis Juli regnet es in Konstanz ein wenig häufiger. Das Regenradar Konstanz ist deshalb ein unverzichtbares Tool, wenn Sie Ihre freien Tage in der Bodenseestadt verbringen wollen, ohne nass zu werden. Der Vorteil: Sie können kurzfristig planen. Die größeren Konstanzer Stadtteile Altstadt (78462), Petershausen-West (78464) und Fürstenberg (78467) werden im Regenradar Konstanz ebenso berücksichtigt wie die restlichen Gebiete der Stadt.

Konstanz: Regentage und Niederschlagswerte der regenreichsten Monate

Monate Niederschlagsmenge Regentage
Mai ca. 100 mm ca. 11
Juni ca. 102 mm ca. 12
Juli ca. 108 mm ca. 12

In der Tabelle ist nicht zu sehen, dass Konstanz nahezu gleichmäßigen Regen über das gesamte Jahr zu verzeichnen hat. Die wenigsten Regentage sind im Februar mit rund 8,5 Tagen angesagt. Sie sehen also, dass es bezüglich der Regentage keine Rolle spielt, in welchem Monat Sie Konstanz besuchen. Dies sieht bezüglich der Regenmengen etwas anders aus. Im August und September fällt in Konstanz mit 96 und 87 mm noch viel Regen. Die Monate Oktober bis April fallen dazu stark ab. Im Februar beispielsweise zeigt das Regenradar Konstanz nur 52 mm Niederschlag an. Das heißt, wenn es denn regnet, haben Sie auf keinen Fall mit großen Wassermassen zu rechnen.

Was unternimmt man, wenn das Niederschlagsradar Konstanz Regen zeigt?

Schon am frühen Morgen können Sie auf das Niederschlagsradar Konstanz zählen. Aufgrund der regelmäßigen Aktualisierungen sind kurzfristige Planungen kein Thema. Sollte Sie der Regen doch erwischen, nehmen Sie sich einen Tag Zeit, um in der Stadt zu schlemmen. Konstanz bietet mit der alten, nie zerstörten Altstadt viel Kultur und leckere lokale Gerichte, die leicht in der Lage sind, Regentage zu versüßen.

Welche weiteren Unternehmungen gibt es bei Regen in Konstanz?

Nachdem Sie das Regenradar Konstanz gecheckt haben, können Sie auch an Regentagen Ausflugsziele besser planen. In Konstanz sind Sie dem Wetter nicht auf Gedeih und Verderb ausgeliefert. Sie können
  • dem Regen in der Bodensee Therme trotzen,
  • einen Zeppelin-Rundflug machen, der vor ein paar Regentropfen nicht Halt macht,
  • Sea Life, das Aquarium der Stadt, besuchen und dabei gemeinsam mit der Familie Haie bestaunen,
  • sich im Bodensee-Naturmuseum die Zeit mit Anfassen und Mitmachen vertreiben oder
  • einfach mit Schirm am See schlendern und die zahlreichen Wanderwege auch bei Nässe von oben genießen.

Mit dem Regenradar in unserer Wetter.de-App sind Sie allzeit in der Lage, Hilfestellung zu bekommen, wenn Sie in Echtzeit erfahren möchten, ob es in Konstanz regnet oder nicht. Fragen Sie jederzeit bequem mobil ab, was das Wetterradar für Konstanz aussagt.