Regenradar Wismar (180min. Vorhersage)

  Geschwindigkeit
LEGENDE
> 30 l/m²
> 16 l/m²
> 8 l/m²
> 4 l/m²
> 2.5 l/m²
> 0.5 l/m²
> 0.1 l/m²

Wetter-Karten und Wettervorhersagen für Deutschland

Niederschlag für Wismar

Die Hansestadt Wismar liegt am südlichen Rand der Wismarer Bucht direkt an der Ostsee. Die Altstädte von Wismar und Stralsund, die wegen ihrer typischen Backsteingotik berühmt sind, wurden 2002 als „Historische Altstädte Stralsund und Wismar“ in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen. Ein Blick auf die langjährige Niederschlagstabelle Wismar zeigt, dass sich vor allem im Sommer auch Einflüsse durch das Küstenwetter an der See bemerkbar machen. Mit 608 Millimetern Jahresniederschlägen liegt Wismar zwar noch deutlich unter dem Bundesdurchschnitt von 746 Millimetern, verzeichnet aber ein Maximum in den drei Sommermonaten Juni bis August. Dem Regenradar Wismar kommt deshalb eine besondere Bedeutung zu. Es zeigt auf einer Karte mit Zoomfunktion zuverlässig in Echtzeit aktuellen Niederschlag an und gibt eine präzise Prognose für die folgenden 180 Minuten in 15-Minuten-Schritten. Zusätzlich lassen sich auf dem Wetterradar für Wismar auch Zugrichtung und Stärke des Niederschlags erkennen. Für Planungen von Aktivitäten im Freien ist das Regenradar für Wismar heute sehr hilfreich, um das aktuelle Niederschlagsgeschehen in der Region der Postleitzahlen 23966, 23968 und 23970 im Blick zu haben.

Für welche Monate zeigt das Regenradar Wismar den höchsten und niedrigsten Niederschlag?

Das Niederschlagsradar für Wismar gibt zuverlässig in Echtzeit an wo, wann und wie lange mit Niederschlägen in welcher Stärke zu rechnen ist. Die Intensität des Regens wird in sieben Stufen unterteilt, die mit unterschiedlicher Blaufärbung der Niederschlagsgebiete sichtbar gemacht werden. Ein sehr helles Blau steht für einen geringen Niederschlag und ein tiefdunkles Blau markiert Starkniederschläge von über 30 mm/h. Untenstehende Tabelle vermittelt eine Übersicht über Monate mit hoher und mit niedriger Niederschlagswahrscheinlichkeit. Ausschlaggebend für die aktuellen Niederschläge in Echtzeit bleibt natürlich das Regenradar für Wismar.

Monate mit hohem und niedrigem Niederschlag in Wismar

Monat Regentage Niederschlag (mm)
Februar 8 34
Mai 8 49
Juli 9 66

Die Tabelle verdeutlicht, dass die Anzahl der Regentage in den einzelnen Monaten relativ konstant bleibt, dass aber die Höhe der Niederschläge in den einzelnen Monaten voneinander abweicht. Der regenärmste Monat ist mit 34 Millimetern der Februar, während der Juli mit 66 Millimetern das Jahresmaximum darstellt. Insgesamt zeigen die Sommermonate ein höheres Niederschlagsrisiko als die Wintermonate. Aber auch, wenn das Regenradar für Wismar aktuell Niederschläge anzeigt, gibt es interessante Ausweichmöglichkeiten für Sie und Ihre Familie sowie Ihre Freunde.

Vorschläge für Aktivitäten bei Regen in Wismar:

  • die Backsteingotik in der Altstadt bewundern mit Besuch der Nikolaikriche und der Sankt Georgenkirche aus dem 13. Jahrhundert
  • Badespaß im Wonnemar Wismar erleben oder dort relaxen
  • aktiv sein in der Bauernscheune Wismar mit Kletterwand, Abenteuerspielplatz und vielem mehr
  • mit dem Museumsschiff Poeler Kogge „Wismera“ fahren (teilweise auch unter Segel) und sich in die Zeit der frühen Hanse zurückversetzen
  • entspannt eine Hafenrundfahrt genießen

Kann das Niederschlagsradar Wismar auch mobil empfangen werden?

Wir bei Wetter.de legen großen Wert darauf, dass alle Inhalte unserer Webseite einschließlich des Regenradars für Wismar auch mit mobilen Endgeräten wie Smartphone und Tablet optimal empfangen werden können. Dies geht sowohl über unsere mobile Webseite als auch unsere kostenlose Wetter.de-App. Sie erreichen damit Planungssicherheit für Ihre Aktivitäten, denn unser Regenradar für Wismar hält Sie bezüglich Niederschlägen ständig informiert.