Regenradar Gießen - 120 min Vorhersage

Wetter-Karten und Wettervorhersagen für Deutschland

Wetter-Karten der Nachbarländer - Deutschland

Niederschlag für Gießen

In der mittelhessischen Universitätsstadt Gießen herrscht ein gemäßigtes, für deutsche Verhältnisse eher warmes Klima. Allerdings sollten Sie sich in der Vogelsbergregion auf häufigen Regen einstellen. Um Ihre Unternehmungen im Freien zuverlässig zu planen, nutzen Sie am besten unser Regenradar für Gießen in Echtzeit. Unser Niederschlagsradar für Gießen informiert Sie jederzeit online, ob im Großraum Gießen jetzt oder in zwei bis drei Stunden mit Regenwetter zu rechnen ist. Sollte aktuell Schlechtwetter angesagt sein, erfahren Sie ebenso, welche Niederschlagsmengen zu erwarten sind.

Mit dem Regenradar für Gießen von Wetter.de sehen Sie in Echtzeit, wie sich eventuelle Regenwolken am Himmel über die Region bewegen. Sie erkennen mit Leichtigkeit, ob der Regen aus Norden, Westen, Süden oder Osten heranzieht und wie schnell die Wolken über das animierte Radarbild wandern. Durch die unterschiedlichen Farbtöne der abgebildeten Wolken stellen Sie problemlos mithilfe der Farbskala fest, ob das Regenradar für Gießen aktuell eher Nieselregen oder Starkregen prognostiziert. Je heller das Blau der Wolken erscheint, desto weniger Regen ist zu erwarten. Zusätzlich bietet Ihnen Wetter.de die Möglichkeit, nicht nur das Regenradar für Gießen heute, sondern auch für morgen zu nutzen.

Wann ist in Gießen mit den meisten Niederschlägen zu rechnen?

Ein Vergleich der langjährigen Wetterdaten vom Regenradar für Gießen zeigt unzweifelhaft, dass in dieser Region selbst in den trockensten Monaten noch erhebliche Niederschläge auftreten. Im Jahresdurchschnitt fallen im Großraum Gießen etwa 691 mm Regen. Die Differenz der Niederschlagsmengen zwischen dem regenreichsten und dem regenärmsten Monat beträgt etwa 28 mm.

Niederschläge in Gießen im Vergleich

Monate Regentage Niederschlag (in mm)
Februar 13 42
Mai 17 70
November 13 53

Wie die Werte in der Tabelle unzweifelhaft belegen, fällt der meiste Niederschlag in Gießen im Monat Mai. Der trockenste Monat liegt hingegen mitten im Winter: Im Februar verzeichnet der Wetterradar für Gießen nur durchschnittliche Niederschlagsmengen von 42 mm. Interessanterweise liegen die Werte für November mit 53 mm nicht wesentlich darüber. Auch bei der Anzahl der Regentage hat der November eine Überraschung zu bieten: Unser Regenradar für Gießen hat November, September und Februar als die Monate mit den geringsten Regentagen ermittelt.

Welche Freizeitmöglichkeiten gibt es in Gießen bei Regen?

Auch wenn das Regenradar für Gießen Schlechtwetter erkennen lässt, gibt es keinen Grund, zu Hause zu bleiben. Gehen Sie einfach eine Runde shoppen in der Fußgängerzone oder gönnen Sie sich einen kleinen Ausflug. Hier eine kleine Auswahl interessanter Ziele:

Schlechtwetter-Ziele in Gießen:

  • Stadttheater Gießen
  • Oberhessisches Museum
  • Kunstsammlung im Alten Schloss am Brandplatz
  • Kunsthalle Gießen
  • KiZ – Kultur im Zentrum
  • Gießkannenmuseum
  • Feiermeile Ludwigstraße
  • Kloster Schiffenberg mit Ausflugslokal

Besuchen Sie eine der zahlreichen Kunstausstellungen in der Universitätsstadt oder machen Sie einen Kneipenbummel durch die Ludwigstraße. Vielleicht leisten Sie sich sogar einen Abend im Gießener Stadttheater? In jedem Fall wird es in Gießen nicht langweilig, auch wenn Regen angesagt ist.

Gibt es das Regenradar auch mobil?

Möchten Sie auch unterwegs jederzeit auf Ihren mobilen Endgeräten über standortspezifische Wetterdaten informiert sein? Wetter.de liefert Ihnen neben unserem Niederschlagsradar für Gießen auch unser Wetterradar für sämtliche Regionen und Großstädte in Deutschland. Mit Tablet oder Smartphone haben Sie zudem Zugriff auf die entsprechenden Wetterprognosen. Nutzen Sie einfach unterwegs unsere Wetter.de-App.