Wetter Osterode (am Harz)

  • Sa
    19.
  • So
    20.
  • Mo
    21.
  • Di
    22.
  • Mi
    23.
  • Do
    24.
  • Fr
    25.
  • Sa
    26.
  • So
    27.
  • Mo
    28.
  • Di
    29.
  • Mi
    30.
  • Do
    31.
  • Fr
    01.
  • Sa
    02.

Osterode – die Stadt am Harz mit langer Geschichte

Osterode liegt am südwestlichen Rand des Harzes auf einer Höhe von etwa 220 Metern. Die exponierte Lage des Mittelgebirges bedingt deutlich kühlere Temperaturen als in der übrigen Umgebung. Allerdings sorgt die Südwestlage zumindest dafür, dass die besonders im Winter eisigen Ostwinde die Kleinstadt nicht allzu sehr treffen. Dennoch: Im Januar und Februar kommt es zu deutlichen Minusgraden, was aber wiederum den Wintersportlern zugutekommt. Bereits für das dritte und vierte Jahrhundert sind erste Siedlungsformen in der Kleinstadt am Harz nachgewiesen, die etwa 1.000 Jahre bestanden. Die Osteroder Burg, die heute lediglich als Ruine Bestand hat, stammt aus dieser Zeit. Auch eine Stadtmauer ist erwähnt, aber nicht mehr erhalten. Immerhin war der heute sehr beschauliche Ort früher ein wichtiger Handelsplatz und auch Mitglied der Hanse. Um 1930 entstand die Sösetalsperre, eine wesentliche Hilfe gegen Hochwasser und Überschwemmungen. Die lange Geschichte der Ortschaft am Harz präsentiert das Museum im Ritterhaus mit zahlreichen Exponaten. Dazu gehören auch Stücke aus der Tuch- und Baumwollindustrie, die im 19. Jahrhundert auch in Osterode aufblühte. Zu den bedeutendsten Bauten zählt das Kornmagazin aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Seinerzeit versorgte es die gesamte Region mit Getreide und ist inzwischen zum Rathaus umfunktioniert. Auch die Umgebung von Osterode hat einiges zu bieten. So etwa zahlreiche Burgruinen aus der langen Geschichte des Ortes. Zu den bekanntesten zählt die Burg Lichtenstein.

Die Temp­eraturen in Osterode steigen heute maximal auf 16 Grad Celsius, in der Nacht wird mit 7 °C die Tiefst­temperatur erreicht. Die Niederschlags­wahrscheinlichkeit beträgt 20% und die Niederschlags­mengen sind mit 0,05 l/m² berechnet. Zudem liegt die heutige Luft­feuchtigkeit bei 74%. Sonnen­aufgang ist um 07:49 Uhr, Sonnen­untergang um 18:17 Uhr. Dazwischen lässt sich die Sonne 2 Stunden lang sehen und der berechnete UV-Index liegt bei 1. Der Wind weht mit 15 km/h aus S. Der Luft­druck steht bei 1.007 hPa.

Kurzprognose: Das Wetter in den nächsten 3 Tagen

Morgen geht die Sonne in Osterode um 07:51 Uhr auf und um 18:15 Uhr unter. Sie scheint dann 1 Stunden und bringt den UV-Index damit auf einen Wert von 0. Mit einer Wahrscheinlich­keit von 54% wird es zu Nieder­schlag kommen, und zwar circa 0,81 l pro m². Die Luft­feuchtigkeit beträgt dann 82%. Tags­über erreichen die Temperaturen am morgigen Tag bis zu 17 Grad Celsius, in der Nacht kühlt es bis auf 11 °C ab. Der Wind kommt aus S mit 9 km/h. Der Luft­druck beträgt 1.009 hPa.

Übermorgen wird es unbeständig. Das Nieder­schlags­risiko beträgt in Osterode dann 55%. Es sind in 2 Tagen etwa 1,17 l/m² Nieder­schlag zu erwarten. Bei 1 Sonnenstunden steigen die Temperaturen zwischen Sonnen­aufgang um 07:53 Uhr und Sonnen­untergang um 18:13 Uhr auf maximal 16 °C. In der Nacht sinken sie auf einen Minimal­wert von 11 Grad Celsius. Es weht ein schwacher Wind (13 km/h) aus Südsüdwest mit frischen Böen (30 km/h). Die Luft­feuchte liegt bei 76%.

Am Dienstag werden in Osterode maximal 15 °C erwartet. In der Nacht sinken die Temperaturen dann auf Tiefst­werte von 9 Grad Celsius. Zwischen Sonnen­aufgang um 07:54 Uhr und Sonnen­untergang um 18:11 Uhr scheint die Sonne in Osterode 4 Stunden lang. Die Folge ist ein UV-Index von 1. Die prognostizierte Niederschlags­wahrscheinlich­keit liegt bei 22%, wobei geschätzte Niederschlags­mengen von 0,04 l/m² zusammenkommen. Die Luft­feuchte misst 71%, der Luft­druck beträgt 1.024 hPa.

Unwetter in Osterode (am Harz)? – zur aktuellen Unwettervorhersage