Regenradar Weimar (180min. Vorhersage)

  Geschwindigkeit
LEGENDE
> 30 l/m²
> 16 l/m²
> 8 l/m²
> 4 l/m²
> 2.5 l/m²
> 0.5 l/m²
> 0.1 l/m²

Wetter-Karten und Wettervorhersagen für Deutschland

Niederschlag für Weimar

Die 64.000 Einwohner zählende Stadt liegt mitten in Thüringen, nur 20 km von der Landeshauptstadt Erfurt entfernt. Weimar ist die Stadt der deutschen Klassik: Unzählige Museen und andere Sehenswürdigkeiten, die mit zwei der wichtigsten deutschen Autoren in Verbindung stehen, verteilen sich über die Stadt: Goethe und Schiller. Dank des trockenen Klimas, das in Weimar vorherrscht, steht dem durch Niederschlag ungestörten Kulturgenuss nichts im Wege. Sollte die Wetter.de-App mit dem Regenradar für Weimar aktuell doch einmal Regen anzeigen, gibt es in der Stadt viele interessante Aktivitäten, für die Sie keinen Regenschirm benötigen.

Wie ist das Klima in Weimar?

Der nordwestlich von Weimar gelegene Ettersberg schirmt Weimar gegen aus dieser Himmelsrichtung heranziehende Schlechtwetterfronten ab. Dies können Sie im Regenradar für Weimar beobachten. Dadurch fällt in Weimar deutlich weniger Niederschlag als im Bundesdurchschnitt: Hier liegen die mittleren Niederschläge bei 574 mm/Jahr, in Deutschland gesamt bei 746 mm/Jahr. Auch die Anzahl der Regentage in Weimar liegt mit 102 ebenfalls unter dem deutschen Durchschnitt. Das Niederschlagsradar für Weimar wird im Juli die häufigsten Regenfälle anzeigen; im Januar und Februar fallen in durchschnittlichen Jahren nur wenige Niederschläge im Bereich von 30 mm/Monat. Als Ausgangspunkt für die Planung künftiger Urlaube dient die nachfolgende Tabelle. Aktuelle Niederschläge und kurzfristige Vorhersagen finden Sie im Regenradar für Weimar in Echtzeit über die Wetter.de-App.

Niederschläge in Weimar im Jahresverlauf

Monat Durchschnittliche Regentage Mittlere Niederschlagsmenge
Februar 7 26 mm
Juni 9 67 mm
Oktober 8 45 mm

Aktivitäten in Weimar bei jedem Wetter

Die hervorragend restaurierte Altstadt lockt Besucher ebenso nach Weimar wie der idyllisch gelegene Park an der Ilm. Die Stadt bietet Attraktionen, die bei Sonnenschein ebenso schön zu erleben sind wie bei Regen oder Schnee. Wenn das Regenradar für Weimar heute oder morgen Niederschläge anzeigt, finden Sie in der folgenden Liste einige Vorschläge für Schlechtwetteraktivitäten für historisch und kulturell Interessierte.

Wohin bei Regen in Weimar?

  • auf Goethes Spuren wandeln im Goethe-Nationalmuseum in seinem ehemaligen Wohnhaus
  • prachtvolle Bücher bewundern im Rokokosaal der Herzogin-Anna-Amalia-Bibliothek
  • mehr über Schillers Leben erfahren in seinem einstigen Wohnhaus
  • eine Vorstellung im Deutschen Nationaltheater genießen
  • Architektur und Malerei im Weimarer Stadtschloss betrachten
  • sich besinnen beim Blick auf ein Mahnmal deutscher Geschichte: der KZ-Gedenkstätte Buchenwald
  • im Bienenmuseum vieles über die nützlichen Insekten lernen
  • die historische Parkhöhle mit der Taschenlampe erkunden
  • im Ginkgo-Museum alles über einen besonderen Baum erfahren
  • in Liszts Wohnhaus auf den Spuren des berühmten Musikers wandern

Was zeigt das Regenradar für Weimar?

Wohin zieht die Schlechtwetterfront? Die 3-Stunden-Vorhersage des Wetterradars für Weimar dient als kurzfristige Planungshilfe für Ausflüge, die 12-Stunden-Vorhersage erlaubt einen Blick bis in den nächsten Tag hinein. In Echtzeit können Sie so auf dem Niederschlagsradar für Weimar verfolgen, welchen Weg die Regenwolken über die Landkarte nehmen. Mit dem Primärradarprinzip wird die Feuchtigkeit in der Atmosphäre gemessen und so eine zuverlässige Vorhersage über aktuelle und kommende Niederschläge möglich, die Ihnen das Regenradar für Weimar anzeigt. Mit der Wetter.de-App auf dem Smartphone stehen Ihnen minutenaktuelle Wetterdaten über das Regenradar für Weimar jederzeit und überall zur Verfügung. So erleben Sie keine bösen Wetterüberraschungen.