Regenradar Aachen - 120 min Vorhersage

Wetter-Karten und Wettervorhersagen für Deutschland

Niederschlagsradar für Aachen

Aachen im Bundesland Nordrhein-Westfalen ist mit ca. 244.000 Einwohnern die westlichste Großstadt in Deutschland. Auch wenn die Stadt heute nicht mehr caput civitatum, das „Haupt der Städte“, ist, hat die Stadt nach wie vor einiges zu bieten. Besondere überregionale Bekanntheit verdankt sie heutzutage ihrer Exzellenz-Universität, der RWTH Aachen. Wenn Sie sich jedoch nicht für die Zeit eines Studiums in der Stadt aufhalten möchten, dann sind vielleicht das Dreiländereck in 52074 Aachen oder der Lousberg in 52070 Aachen gute Anlaufstellen für einen Spaziergang im Grünen. Vorausgesetzt natürlich, das Wetter spielt mit. Um für einen spontanen Ausflug bestens gewappnet zu sein, lohnt sich der Blick auf das Regenradar Aachen. Hier können die aktuellen Niederschläge in Echtzeit beobachtet werden. Doch das Niederschlagsradar für Aachen hält noch weitere Funktionen für Sie bereit: Denn es zeigt nicht nur die jetzigen Niederschläge an, sondern bietet auch die Möglichkeit einer dreistündigen Vorhersage. So können Sie auch kurzfristig Entscheidungen über eventuelle Ausflüge in die Innenstadt oder ins Grüne treffen.

Was verrät das Regenradar Aachen über die Häufigkeit von Niederschlägen?

Mit dem Wetterradar Aachen haben Sie die Möglichkeit, die Aachener Niederschläge sowohl live als auch in naher Zukunft zu erfahren. Sollten Sie erst später nach Aachen reisen, können Sie sich auch die langfristigen Wetterdaten anzuschauen, die Aufschluss über das langfristige Wetterlage bieten. Vielleicht fragen Sie sich, in welcher Jahreszeit ein Besuch der historischen Stadt Aachen besonders sinnvoll ist, wenn man trocken bleiben möchte. In Aachen herrschen aufgrund des ozeanisch milden geprägten Wetters milde Winter und allgemein feuchteres Klima. Die auf dem Regenradar Aachen beobachtbaren Westwetterlagen regnen aufgrund der südlich gelegenen Eifel bereits in der Stadt ab. So kommt es hier zu vergleichsweise hohen Niederschlagsmengen. Drei Vergleichsmonate aus dem langjährigen Mittel machen dies deutlich.

Regentage und Niederschläge in Aachen

Monat Niederschlagsmenge Regentage
Juni ca. 109 l/m2 ca. 16
September ca. 63 l/m2 ca. 15
Februar ca. 61 l/m2 ca. 17

Die durchschnittlichen Werte im Niederschlagsradar in Aachen zeigen, dass es besonders in den Sommermonaten zu teils heftigen Regenfällen kommt. In den übrigen drei Jahreszeiten liegt zwar die Anzahl dieser Regentage etwas höher, doch die Niederschlagsmenge liegt deutlich unter den sommerlichen Werten. Touristen müssen nun entscheiden, ob sie lieber das Risiko heftiger Sommergewitter bei mehr Sonnentagen eingehen, oder lieber weniger, dafür allerdings häufigeren Niederschlag in Kauf nehmen möchten. Wie auch immer diese Entscheidung ausgeht: mit dem Niederschlagsradar Aachen lässt sich das aktuelle Wetter in Echtzeit überprüfen und der eigene Urlaub entsprechend vorbereiten. Vielleicht ist an dieser Stelle ebenfalls tröstlich, dass Aachen auch für regenreiche Tage viele Attraktionen bereithält.

Was tun, wenn das Regenradar Aachen heute Niederschläge anzeigt?

Besucher und Touristen in der alten Kaiserstadt können bei regenreichem Wetter besonders in die Museen zur Stadtgeschichte eintauchen. Doch auch eine Shoppingtour der besonderen Art ist möglich.

Aktivitäten bei Regen in Aachen:

  • bei weit über 30 °C in mineralhaltigen Thermalbädern in Aachen plantschen
  • im Centre Charlemagne – Neues Museum Aachen auf den Spuren Karls des Großen wandeln
  • in der denkmalgeschützten Volkssternwarte am Hangeweiher eine Führung mitmachen
  • bei den zahlreichen bekannten Süßwarenproduzenten die Regale im Fabrikverkauf leerräumen

Unser Regenradar Aachen auf wetter.de zeigt Niederschläge in Echtzeit. Eine 180 Minuten-Vorhersage ist ebenfalls möglich. Wer diesen Service wahrnehmen möchte, muss dafür allerdings nicht am heimischen Rechner sitzen. Denn mit der wetter.de-App haben Sie auch unterwegs Zugriff auf das Regenradar in Aachen.