Wetter Harz

  • Mo
    21.
  • Di
    22.
  • Mi
    23.
  • Do
    24.
  • Fr
    25.
  • Sa
    26.
  • So
    27.
  • Mo
    28.
  • Di
    29.
  • Mi
    30.
  • Do
    31.
  • Fr
    01.
  • Sa
    02.
  • So
    03.
  • Mo
    04.

Das Wetter im Harz ist von konstanten Niederschlagsmengen geprägt. Das Mittelgebirge Harz, welches an den Grenzen der Bundesländer Sachsen-Anhalt, Niedersachsen und Thüringen liegt, zeichnet sich, verglichen mit dem flacheren Umland, durch geringere Temperaturen aus. Die klimatischen Bedingungen im Harz variieren mit unterschiedlichen Höhenlagen. Auf dem höchsten norddeutschen Berg, dem Brocken, herrschen im Jahresdurchschnitt maximal 5,6 Grad Celsius. An über 140 Tagen im Jahr fallen hier Regen und Schnee; ganzjährig kommt es zu etwa 1.770mm Niederschlag. Damit zählt der Brocken zu den niederschlagsreichsten Orten im nördlichen Teil Mitteleuropas; und bietet Ski-und Snowboard-Fahrern monatelang ein schneereiches Winterparadies. Die Westwinde des Atlantiks tragen hohe Niederschlagsmengen in den Hochharz, den Oberharz und den Westharz (Luv-Seite). Das Klima in Mansfeld, im östlichen Harzvorland gelegen, ist mit etwa 500mm deutlich niederschlagsärmer. Auch die Jahresdurchschnittstemperatur von 8,2 Grad Celsius ist hier vergleichsweise hoch. Der Harz zieht ganzjährig viele Naturliebhaber in seinen Bann, denn die landschaftliche Vielfalt scheint grenzenlos. Ob eine Wanderung zu den Oberharzer Teichen, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen, oder ein Ausflug in die mannigfaltigen Wälder des Harzes – hier kommt jeder Reisende voll auf seine Kosten. Beeindruckende Wasserfälle, Seen, Täler und Wintersportgebiete in Höchstlagen: Informieren Sie sich hier über Klima und Wetterbedingungen im Mittelgebirge Harz und planen Sie Ihren nächsten Aufenthalt.

Die Temp­eraturen in Harz steigen heute maximal auf 14 Grad Celsius, in der Nacht wird mit 10 °C die Tiefst­temperatur erreicht. Die Niederschlags­wahrscheinlichkeit beträgt 61% und die Niederschlags­mengen sind mit 0,07 l/m² berechnet. Zudem liegt die heutige Luft­feuchtigkeit bei 88%. Sonnen­aufgang ist um 07:52 Uhr, Sonnen­untergang um 18:12 Uhr. Dazwischen lässt sich die Sonne 3 Stunden lang sehen und der berechnete UV-Index liegt bei 1. Der Wind weht mit 20 km/h aus SSW. Der Luft­druck steht bei 1.018 hPa.

Kurzprognose: Das Wetter in den nächsten 3 Tagen

Morgen geht die Sonne in Harz um 07:53 Uhr auf und um 18:10 Uhr unter. Sie scheint dann 4 Stunden und bringt den UV-Index damit auf einen Wert von 1. Mit einer Wahrscheinlich­keit von 30% wird es zu Nieder­schlag kommen, und zwar circa 0,04 l pro m². Die Luft­feuchtigkeit beträgt dann 81%. Tags­über erreichen die Temperaturen am morgigen Tag bis zu 11 Grad Celsius, in der Nacht kühlt es bis auf 7 °C ab. Der Wind kommt aus SSW mit 13 km/h. Der Luft­druck beträgt 1.023 hPa.

Übermorgen wird es sonnig. Das Nieder­schlags­risiko beträgt in Harz dann 9%. Es sind in 2 Tagen etwa 0 l/m² Nieder­schlag zu erwarten. Bei 7 Sonnenstunden steigen die Temperaturen zwischen Sonnen­aufgang um 07:55 Uhr und Sonnen­untergang um 18:08 Uhr auf maximal 15 °C. In der Nacht sinken sie auf einen Minimal­wert von 7 Grad Celsius. Es weht ein schwacher Wind (17 km/h) aus Südost mit frischen Böen (37 km/h). Die Luft­feuchte liegt bei 72%.

Am Donnerstag werden in Harz maximal 16 °C erwartet. In der Nacht sinken die Temperaturen dann auf Tiefst­werte von 10 Grad Celsius. Zwischen Sonnen­aufgang um 07:57 Uhr und Sonnen­untergang um 18:06 Uhr scheint die Sonne in Harz 6 Stunden lang. Die Folge ist ein UV-Index von 1. Die prognostizierte Niederschlags­wahrscheinlich­keit liegt bei 24%, wobei geschätzte Niederschlags­mengen von 0,04 l/m² zusammenkommen. Die Luft­feuchte misst 72%, der Luft­druck beträgt 1.010 hPa.

Unwetter in Harz? – zur aktuellen Unwettervorhersage