Regenradar Schweden - 120 min Vorhersage

Wetter-Karten und Wettervorhersagen für Schweden

Wetter-Karten der Nachbarländer - Schweden

Niederschlag für Schweden

Schweden liegt im Norden Europas auf der Skandinavischen Halbinsel und unterteilt sich in die Regionen Götaland, Svealand und Norrland. Unser Regenradar von Schweden bietet in Echtzeit eine Vorhersage für alle wichtigen Städte des Landes. Hierzu gehören Stockholm, Göteborg, Malmö und Uppsala. Darüber hinaus lässt sich auf dem Niederschlagsradar für Schweden live erkennen, ob es auf der Insel Öland jetzt regnet oder mit welcher Wahrscheinlichkeit in Kiruna im hohen Norden morgen Niederschlag zu erwarten ist. Für einen Tagesausflug oder eine Wandertour erweist sich unsere Wetter.de-App als besonders nützlich. In Echtzeit erhalten Sie auf dem Smartphone aktuelle Wetterdaten und können direkt ablesen, ob das Regenradar in Schweden aktuell oder in drei Stunden Niederschlag registriert.

Wann erkennt das Regenradar in Schweden den meisten Niederschlag?

Unser Wetterradar von Schweden erfasst sowohl Regen als auch Schnee und zeigt online aktuelle Daten über die Niederschlagswahrscheinlichkeit. Bei einem Vergleich historischer Werte stellen sich saisonale Unterschiede heraus.

Durchschnittliche Niederschlagswerte und Temperaturen in Schweden

Monat Niederschlag Mittlere Temperatur
April 32 mm -2 bis +7 °C
August 65 mm 10 bis 19 °C
Dezember 48 mm -7 bis -1 °C

Wie die Tabelle verdeutlicht, ist im Frühjahr mit den geringsten Niederschlagswerten zu rechnen. Weiterhin fällt auf, dass es bis in den April hinein Frost geben kann, sodass Schneefall auch in den Frühlingsmonaten möglich ist. Als beste Zeit für Ferien in Schweden gelten die Sommermonate Juli und August, wenn die Temperaturen im Jahresvergleich die höchsten Werte erreichen. Doch auch der Winter ist eine interessante Reisezeit. Wenn das Regenradar für Schweden in der kalten Jahreszeit Niederschlag anzeigt, handelt es sich häufig um Schnee, der den Städten und insbesondere der Landschaft ein stimmungsvolles Bild verleiht.

Was lässt sich unternehmen, wenn das Regenradar in Schweden heute Niederschlag voraussagt?

Schweden ist ein gefragtes Urlaubsziel, das interessante und unterhaltsame Attraktionen für die ganze Familie bereithält. Auch für den Fall, dass das Niederschlagsradar in Schweden morgen Regen voraussagt, hat das Land eine ganze Reihe spannender Anziehungspunkte zu bieten.

Tipps für Besichtigungen und Ausflüge in Schweden bei Regen

  • im Vasa-Museum Djurgården ein Dreimaster-Schiff aus dem 17. Jahrhundert bestaunen
  • Spiel und Wasserspaß erleben im Abenteuerbad Gustavsberg
  • sich im Freizeitpark Vimmerby auf die Spuren von Astrid Lindgren begeben
  • in der Dinosaurier-Welt Kalmar eine Reise in die Urzeit unternehmen
  • ein berühmtes Kapitel der Popmusik im ABBA-Museum Stockholm nacherleben
  • in Tanum faszinierende Felsritzungen aus der Bronzezeit besichtigen

In welchen Regionen verzeichnet das Regenradar von Schweden den meisten Niederschlag?

Das Skandinavische Gebirge hält einen großen Teil des Niederschlags ab, sodass es in Schweden vergleichsweise wenig regnet. In Südschweden fallen Unterschiede zwischen dem westlichen und dem östlichen Landesteil auf. Göteborg an der Westküste registriert im Durchschnitt 121 jährliche Regentage mit einer Niederschlagsmenge von insgesamt 776 mm. Auf der Ostseeinsel Gotland ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass das Regenradar für Schweden heute Niederschlag vorhersagt. In der Inselhauptstadt Visby fallen durchschnittlich nur 514 mm Niederschlag, die sich auf 102 Tage im Jahr verteilen. In Nordschweden sind die Sommer kurz und es ist im Mittel merklich kälter als im Süden des Landes. Die Jahresdurchschnittstemperaturen in Lappland betragen nur etwa -5 bis +4 °C. Bereits im September können hier die ersten Schneefälle einsetzen. Unsere Wetter.de-App informiert Sie online über die aktuelle Wetterentwicklung und bringt das Regenradar von Schweden in Echtzeit auf Ihr Smartphone.