Wetterinformationen für Luftfahrzeuge im Flug

Wetterlexikon: VOLMET

Wetterlexikon: VOLMET
VOLMET sind Wetterinformationen für Luftfahrzeuge im Flug. © imago images / Manfred Segerer, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Was bedeutet VOLMET?

Der Begriff VOLMET (frz. Vol = Flug) bezeichnet in der Meteorologie die übermittelten Wetterinformationen für Flugzeuge, die sich in der Luft befinden. Diese Tonaufzeichnungen werden in englischer Sprache gesendet und jede halbe Stunde aktualisiert. Sie enthalten das METAR (Platzwetter), TAF (eine Vorhersage) und SIGMET (Warnungen) von Flugplätzen der jeweilig relevanten Region. All diese Informationen werden durch den Flugfunkdienst gesendet. In manchen Fällen kann VOLMET auch über ein Telefon abgehört werden.

Deutschland ist dazu verpflichtet, VOLMET auszustrahlen

In Deutschland besteht die Pflicht dazu, VOLMET auszustrahlen. Für die automatische VOLMET-Ausstrahlung ist in Deutschland die Deutsche Flugsicherung, kurz DFS, verantwortlich. Die Deutsche Flugsicherung betreibt Anlagen in Bremen, Berlin und in Frankfurt. Der Deutsche Wetterdienst DWD jedoch ist für die METARs verantwortlich, also für die aktuellen Informationen über das Platzwetter.