Ein Hektopascal sind 100 Pascal

Wetterlexikon: Hektopascal

Barometer zeigt Hochdruckgebiet
Etwa 1023 Hektopascal zeigt das Barometer am Dienstag (31.01.2012) auf der Wetterstation des Deutschen Wetterdienstes in Potsdam an. © picture alliance / dpa, Stephanie Pilick, pil pzi

Was ist Hektopascal?

Hektopascal ist eine Einheit für den Druck. Sie wird häufig für den Luftdruck der Atmosphäre verwendet. Die Abkürzung lautet hPa. Es handelt sich bei einem Hektopascal um 100 Pascal.

Der Luftdruck ist wichtig für eine Wettervorhersage

Der Druck auf Meereshöhe liegt im Mittel bei 1013,25 hPa. Pascal ist eine SI-konforme, also gängige physikalische Größe. Durch die Verwendung von hPa kann die Lesbarkeit der Zahlen optimiert werden, da deren Darstellung nach der Umrechnung kürzer ist. Durch die Verwendung von Hektopascal konnte die Einheit Millibar abgelöst werden.

Die Messung des Luftdrucks ist in der Meteorologie ein wichtiges Instrument zur Wettervorhersage. Betrachtet man Wetterereignisse in Bodennähe, dann sind vor allem unterschiedliche Luftdrücke von Bedeutung. Diese führen zu Hochdruck- und Tiefdruckgebieten. Durch diese Zonen kommt es zu einer Ausgleichsströmung, dem Wind.