So verschneit ist Deutschland

Die schönsten Bilder vom Schnee-Einbruch im April

von Amelie von Kruedener

Magnolienblüten: Schneefall in Bartholomä im April, 01.04.2022, Baden-Württemberg, Bartholomä: Von Schnee bedeckt sind am 01. April diese Magnolienblüten. Eine Kaltfront bringt zu Beginn des April nochmals Schnee in den Höhenlagen der Schwäbischen Al
Der Schnee hat auch die Natur ziemlich überrascht.

In Deutschland hat der Winter wieder Einzug gehalten. Überall gab es neue Schneebilder – wir haben für Sie eine ganze Galerie zusammengestellt. Auch für Sonntag sind weitere Schneefälle vorausgesagt, die sicher für noch mehr Bilder sorgen werden.

Der Winter ist wieder da

So geht es mit dem Schnee weiter

Reicht das Wetter für noch mehr Schneebilder? Wahrscheinlich nur partiell, denn am Sonntag schwächt sich das Wintertief langsam wieder ab. Nur an den Alpen gibt es noch leichte Schneefälle, die für noch weitere schöne Aufnahmen sorgen können. In der Nordhälfte breiten sich erst nur an der Nordsee, im Tagesverlauf zunehmend auch im Norden und Nordwesten einzelne Regen-, Schneeregen- oder Graupelschauer aus. Im 7-Tage-Wettertrend haben wir uns das Wetter genauer angesehen.

Warum dieser kalte Start in den neuen Monat? Hintergrund ist dabei unter anderem, dass der Polarwirbel - so wie es im Frühjahr üblich ist - schwächer wird und mehr und mehr zerfällt, was wiederum aber auch nasskalter Luft die Türen öffnen kann. Mehr dazu hier: So ein Aprilwetter gab es seit 14 Jahren nicht mehr

Lese-Tipp: Wann kommt der Frühling zurück?

Die Schneehöhen am Samstag Mittag

Je höher man geht, desto dicker wird die Schneedecke.

München 5cm
Aachen 5cm
Offenbach cm6
Augsburg 9cm
Lüdenscheid cm 12
Würzburg 17cm
Kahler Asten cm19
Fichtelberg 33cm
Feldberg (Schwarzwald) 42cm
Großer Arber 129cm
Zugspitze 253cm

Unsere Wettertrends und Themenseiten

Sollten Sie Interesse an weiteren Wetter-, Klima- und Wissenschaftsthemen haben, sind Sie bei wetter.de bestens aufgehoben. Besonders ans Herz legenkönnen wir Ihnen auch den 7-Tage-Wettertrend mit der Wetterprognose für die kommende Woche. Dieser wird täglich aktualisiert. Falls Sie weiter in die Zukunft schauen möchten, ist der 42-Tage-Wettertrend eine Option. Dort schauen wir uns an, was auf uns in den kommenden Wochen zukommt. Vielleicht interessiert Sie eher wie sich das Klima in den vergangenen Monaten verhalten hat und wie die Prognose für das restliche Jahr aussieht. Dafür haben wir unseren Klimatrend für Deutschland.

Damit Sie auch unterwegs kein Wetter mehr verpassen, empfehlen wir unsere wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte.

Wüstenstaat Deutschland - Die Doku im Online Stream auf RTL+

(avo)