Klima für Malaysia

Temperatur (°C)

Lade Grafik...

mittleres Temperaturmaximum (°C)

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Jahr
30,4 31 31,5 32 32,1 31,8 31,6 31,6 31,3 31,2 30,8 30,4 31,3

mittleres Temperaturminimum (°C)

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Jahr
22,6 22,7 23 23,4 23,5 23,2 22,8 22,9 22,8 22,9 22,9 22,8 22,9

Regen

Lade Grafik...

mittlere Monatssumme Niederschlag (mm)

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Jahr
276,5 196,4 191,6 206,1 209,1 199,8 199,6 214,4 264,8 302,6 310,6 328,6 2900,3

Tage mit Niederschlag > 1mm (Tage)

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Jahr
17 13 12 12 14 14 13 15 15 17 19 19 181

Sonnenschein

Lade Grafik...

mittlere Tagessumme Sonne (h)

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Jahr
5,8 6,5 6,7 7,1 6,8 6,5 6,4 6,2 5,6 5,5 5,2 5,3 6,1

Regionen

Das Klima in Malaysia ist bedingt durch die Lage auf der malaiischen Halbinsel im Westen und Teilen der Insel Borneo im Osten vielfältig. Insgesamt ist das Klima Malaysias äquatorial geprägt, was zu konstanten, warmen Temperaturen und viel Niederschlag führt. Der Südwest- sowie der Nordostmonsun prägen abwechselnd das Klima in Malaysia. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt bei 31,3 Grad. An der nordwestlichen Küste in Ost-Malaysia ist es mit durchschnittlich 30,5 bis 30,9 Grad etwas kühler. Im Dezember und Januar liegt der Mittelwert bei 30,4 Grad, in Ost-Malaysia fallen die Durchschnittstemperaturen auch knapp unter 30 Grad. Allerdings liegen selbst die mittleren Tagestiefstwerte stets deutlich über 20 Grad. Anders als bei den Temperaturen, gibt es beim Niederschlag deutliche Unterschiede. Im Nordwesten von West-Malaysia regnet es vor allem im September und Oktober, an der Ostküste ist der Dezember mit Abstand der regnerischste Monat. In der Hauptstadt Kuala Lumpur im Südwesten der westlichen Insel fällt im April am meisten Niederschlag. Noch weiter südlich regnet es zwischen September und November am stärksten. Im östlichen Teil Malaysias ist der Süden von einer schwächeren Niederschlagsphase zwischen März und November gekennzeichnet, hier fällt der Regen vor allem im Januar. Ähnliches gilt auch für den Nordosten, wo allerdings Dezember und Januar ähnlich starken Niederschlag aufweisen. An der nordwestlichen Küste Borneos dauert die Regenzeit hingegen von Mai bis Dezember. Die Sonne scheint durchschnittlich 6,1 Stunden pro Tag. In den meisten Regionen schwankt der Mittelwert zwischen sechs und 6,7 Sonnenstunden täglich. Ausnahmen bilden die Ostküste der malaiischen Halbinsel mit mittleren 5,7 Sonnenstunden pro Tag sowie der Süden Ost-Malaysias mit durchschnittlich 4,9 Sonnenstunden am Tag. Die Wassertemperatur ist wie die Luft konstant warm bei durchschnittlich 28 Grad. Die monatlichen Mittelwerte schwanken nur minimal zwischen 27 und 29 Grad, im Ostteil ist das Wasser sogar durchschnittlich mindestens 28 Grad warm.