Englische Bezeichnung für Maßstab oder Größenordnung

Wetterlexikon: Scale

Wetterlexikon: Scale
Alle Prozesse in der Atmosphäre vollziehen sich in Raum und Zeit. © picture alliance / blickwinkel/F, F. Herrmann

Was ist Scale?

Das Wort Scale kommt aus dem Englischen und bedeutet einfach übersetzt Skala. In Bezug auf das Wetter versteht man unter Scale eine Größenordnung oder einen Maßstab. Diese beziehen sich auf die Abläufe in der Atmosphäre oder die der hydrologischen Einheiten.

Mikroscales, Mesoscales und Makroscales

Die Raumskalen können von der kleinräumigen Turbulenz in der Größenordnung Zentimeter bis zu Fronten und tropischen Wirbelstürmen bzw. Hurrikans im Maßstab von 100 km reichen. Aber auch die globalen Zirkulationen der Lufthülle in der Größe von 10.000 km gehören dazu.

Diese ganze Bandbreite wird von Mikro-, Meso- oder Makroscales beschrieben. In der zeitlichen Scale wird zwischen einer Kürzestfrist (12 Std.), einer Kurzfrist (bis zu 72 Std.), einer Mittelfrist (bis zu 10 Tage), einer Langfrist (Monate) und dem Klima (Jahre bzw. Jahrzehnte) unterschieden.