Nächstes Krawalltief mit Starkregen

Wetterberuhigung am Wochenende ist nur kurz

von Paul Heger und Oliver Scheel

Oh Mann, es nimmt einfach kein Ende. Momentan befinden wir uns mitten in der zweiten Unwetterlage innerhalb einer Woche. Die aktuellen Entwicklungen zu den Unwettern und Gewittern lesen Sie in unserem wetter.de-Live-Ticker.

Und es geht in der neuen Woche gerade so weiter: Murmeltiertag beim Wetter. Nach Tief EMMELINDE ist am Montag das nächste Tief mit Krawall-Potenzial im Anflug.

Hier: Das aktuelle Gewitterrisko immer auf einen Blick

Unser Regenradar – hilft immer

Wochenende ruhiger, aber dann kracht es erneut

Zum Start ins Wochenende sind am Samstag vor allem im Süden noch ein paar kräftigere Gewitter möglich. Doch alles in allem präsentiert sich unser Wochenende ziemlich entspannt, was aber wiederum wohl nicht für die nächste Wetterwoche gilt. Wetter.de-Meteorologe Paul Heger blickt auf das, was da kommt zum Wochenstart:

„Nach kurzer Pause am Wochenende erreicht uns am Montag von Südwesten ein neues Krawalltief. Bei kräftigen Schauern und Gewittern scheint vor allem Starkregen mit zig Litern binnen kurzer Zeit ein Thema zu werden“. sagt der Experte.

„Das Ganze zieht – Stand heute – von Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland bis zum Abend nach Sachsen, Sachsen-Anhalt und Niedersachsen. Das genaue Timing ist aber natürlich noch unklar, genauso die konkreten Auswirkungen. Dennoch: Uns steht bald schon wieder der nächste ungemütliche bis gefährliche Tag bevor.“

Hier regnet es derzeit: Unser Radar mit Prognose

Und dann? Wetterberuhigung, mit einem großen Aber

Unwetter in Sachsen
Blick auf aufziehenden Gewitterwolken über dem Leipziger Westen. Ab Montag wird es wieder ungemütlich.

Immerhin sieht es derzeit nicht danach aus, dass die Lage mehrere Tage andauert. Am Dienstag sind noch Schauer möglich, aber generell beruhigt sich das Wetter und das Unwetterpotenzial nimmt ab.

Das heißt aber nicht, dass es eitel Sonnenschein gibt: Dazu noch einmal Heger: „Ob danach wirklich für längere Zeit Ruhe einkehrt, bleibt abzuwarten. Laut der Wettermodelle ist quasi alles möglich.“

Spannend ist die weitere Entwicklung natürlich auch im Hinblick auf die Zeit ab Mittwoch beziehungsweise Donnerstag, wenn es mit Vatertag und Christi Himmelfahrt ins lange Wochenende geht.

Video: Der Regen- und Gewitterfilm für die nächsten 48 Stunden

Video: So entsteht eine Superzelle

Unsere Wettertrends und Themenseiten

Sollten Sie Interesse an weiteren Wetter-, Klima- und Wissenschaftsthemen haben, sind Sie bei wetter.de bestens aufgehoben. Besonders ans Herz legenkönnen wir Ihnen auch den 7-Tage-Wettertrend mit der Wetterprognose für die kommende Woche. Dieser wird täglich aktualisiert. Falls Sie weiter in die Zukunft schauen möchten, ist der 42-Tage-Wettertrend eine Option. Dort schauen wir uns an, was auf uns in den kommenden Wochen zukommt. Vielleicht interessiert Sie eher wie sich das Klima in den vergangenen Monaten verhalten hat und wie die Prognose für das restliche Jahr aussieht. Dafür haben wir unseren Klimatrend für Deutschland.

Damit Sie auch unterwegs kein Wetter mehr verpassen, empfehlen wir unsere wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte.

Wüstenstaat Deutschland - Die Doku im Online Stream auf RTL+

(phe, ocs)