Wirbelsturm-Alarm

Schwere Unwetter treffen Balearen und westliches Mittelmeer

Wie wird das Wetter auf Mallorca?

Leider alles andere als gut. Denn am westlichen Mittelmeer braut sich am Wochenende ein schwerer Mittelmeersturm zusammen. Die Wettercomputer weisen immer mehr daraufhin, dass sich ein Mittelmeer-Hurrikan, ein sogenannter Medicane bilden könnte. Und zwar irgendwo zwischen Mallorca, der Nordküste Afrikas und Süditalien.

Oben im Video: So entwickelt sich das gefährliche Tief rund um Mallorca

Welche Gefahren erwarten die Menschen am westlichen Mittelmeer?

RTL-Meteorologe Martin Pscherer: „Neben teils heftigen Gewittern mit Starkregen und lokalen Überflutungen zeigen die Wettercomputer, dass sich der Wind ebenfalls intensivieren wird. Es drohen Sturm-, vielleicht sogar Orkanböen.” So zeige ein Teil der Vorhersagen sogar Böen über 140 km/h.

Die aktuelle Wetterlage auf Mallorca immer im Blick mit unserem Regenradar

Vorhersage: Windspitzen am Sonntag

Die Graphik zeigt die Windvorhersage für das westliche Mittelmeer. Es drohen Böen jenseits von 100km/h.
Windvorhersage für Sonntag. Selbst die schwächeren Prognosen sehen Spitzenböen von 100 km/h und mehr.

Selbst ein weiterer Medicane ist nicht auszuschließen

Nachdem letzte Woche bereits Sizilien von einem schweren Mittelmeersturm, einem Medicane heimgesucht wurde, besteht am Wochenende rund um die Balearen die Gefahr für einen solchen Mittelmeerorkan. Auslöser sei dem Meteorologen nach die kalte Luft, die in den nächsten Tagen über dem nach wie vor sehr warmen Mittelmeerwasser ankommt. „Es ist eine explosive Mischung, die sich dort anbahnt. Ob sich aus dieser Dynamik heraus tatsächlich ein Medicane entwickelt, ist noch unsicher. Allerdings ist es definitiv eine Situation mit erheblichem Unwetter- und Gefahrenpotenzial.”

Was ist ein Medicane?

Ein Medicane ist ein tropensturm-ähnliches Sturmtief im Mittelmeerraum
Ein Medicane ist ein tropensturmähnliches Tief, das mit Orkanböen und entsprechenden Gefahren wie meterhohe Wellen einhergeht.

Lebensgefährliche Lage bahnt sich an: Orkanböen mit meterhohen Wellen

Den Höhepunkt der Unwetter-Lage sieht Pscherer am Wochenende sowie zu Beginn der nächsten Woche. Dann legt die hochreichende Kaltluft über dem noch 20 bis 24 Grad warmen Mittelmeerwasser richtig los und lässt schwere Gewitter entstehen. So muss am Samstag auf Mallorca bereits mit Sturmböen bis 90 km/h gerechnet werden. Am Sonntag und Montag sind auch Böen von 100 km/h oder mehr möglich. Eine lebensbedrohliche Lage ebenfalls auf dem Mittelmeer selber. Hier drohen neben Orkanwinden jenseits von Tempo 120 auch meterhohe Wellen.

Regen auch in der Wüste

Der Wirbelsturm mit seinen Regengebieten hat auch Auswirkungen auf Nordafrika und die Wüste. Hier wird es ebenfalls zu Sturm und ergiebigen Regenfällen kommen. Vor allem betroffen ist dann Algerien.

Unsere Wettertrends und Themenseiten

Sollten Sie Interesse an weiteren Wetter-, Klima- und Wissenschaftsthemen haben, sind Sie bei wetter.de bestens aufgehoben. Besonders ans Herz legenkönnen wir Ihnen auch den 7-Tage-Wettertrend mit der Wetterprognose für die kommende Woche. Dieser wird täglich aktualisiert. Falls Sie weiter in die Zukunft schauen möchten, ist der 42-Tage-Wettertrend eine Option. Dort schauen wir uns an, was auf uns in den kommenden Wochen zukommt. Vielleicht interessiert Sie eher wie sich das Klima in den vergangenen Monaten verhalten hat und wie die Prognose für das restliche Jahr aussieht. Dafür haben wir unseren Klimatrend für Deutschland.

Damit Sie auch unterwegs kein Wetter mehr verpassen, empfehlen wir unsere wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte.

Wüstenstaat Deutschland - Die TVNOW-Doku im Online Stream

(bal und oha)