Der Green Deal muss ran

Klimawandel trifft ins Herz von Deutschland - mitten in die Wirtschaft

von Claudia Träger und Bernd Fuchs

Die Umwelt- und Klimakrise hat enorme Auswirkungen auf die deutsche Wirtschaft. Eine aktuelle Umfrage des TÜV-Verbands hat ergeben, dass viele Unternehmen zunehmend benötigte Materialien und Rohstoffe nicht mehr bekommen – aufgrund von Extremwetter. Mehr dazu im Klima Update mit Bernd Fuchs oben im Video.

Alle News rund um das Thema Klima und Klimakrise

Mit unseren „Klima Update“-Sendungen immer informiert sein

Was ist der Green Deal der EU?

Klimawandel und Umweltzerstörung sind DIE Bedrohung für Europa und die Welt. Um diese Herausforderung zu wuppen, braucht Europa eine neue Wachstumsstrategie. Das soll der Green Deal, der grüne Deal der Europäischen Union, sein. „Für ein Wachstum, das uns mehr bringt als es uns kostet“, wie Präsidentin Ursula von der Leyen bei der Vorstellung des Konzepts im Dezember 2019 sagte.

Der EU Green Deal zielt darauf ab, Europa bis zum Jahr 2050 als ersten Kontinent klimaneutral zu machen. Daneben sollen die Schadstoffbelastungen der Umwelt bis 2050 auf ein absolutes Mindestmaß reduziert werden. Außerdem soll die Wirtschaft auf eine Kreislaufwirtschaft umgebaut werden, um Ressourcen zu schonen.

Damit sich auch alle Staaten an diese Ziele halten, hat die Kommission das Europäische Klimagesetz vorgelegt. Alle Staaten, wie auch die EU selbst sind aufgerufen, die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen und Regelungen zu erlassen, damit die Ziele erreicht werden.

Das sind die Ziele des Green Deal

Der Klimawandel sowie die zunehmende Zerstörung unserer Umwelt bedrohen Europa und die Welt. Deshalb hat die Europäische Kommission den European Green Deal ins Leben gerufen:
Fast paradiesische Zustände sollen am Ende des grünen Deals der Europäischen Union stehen.

Am Ende sollen stehen

  • saubere Luft, sauberes Wasser, ein gesunder Boden und Biodiversität
  • sanierte, energieeffiziente Gebäude
  • gesundes und bezahlbares Essen
  • mehr öffentliche Verkehrsmittel
  • sauberere Energie und modernste saubere Technologien
  • langlebigere Produkte, die repariert, wiederverwertet und wiederverwendet werden können
  • zukunftsfähige Arbeitsplätze und Vermittlung der für den Übergang notwendigen Kompetenzen
  • weltweit wettbewerbsfähige und krisenfeste Industrie
  • sauberere Energie und modernste saubere Technologien

Auf den ersten Blick auf diese lange Liste toller Ziele ist ersichtlich: Es braucht jede Menge Geld, um die Ziele umzusetzen.

Unsere Wettertrends und Themenseiten

Sollten Sie Interesse an weiteren Wetter-, Klima- und Wissenschaftsthemen haben, sind Sie bei wetter.de bestens aufgehoben. Besonders ans Herz legenkönnen wir Ihnen auch den 7-Tage-Wettertrend mit der Wetterprognose für die kommende Woche. Dieser wird täglich aktualisiert. Falls Sie weiter in die Zukunft schauen möchten, ist der 42-Tage-Wettertrend eine Option. Dort schauen wir uns an, was auf uns in den kommenden Wochen zukommt. Vielleicht interessiert Sie eher wie sich das Klima in den vergangenen Monaten verhalten hat und wie die Prognose für das restliche Jahr aussieht. Dafür haben wir unseren Klimatrend für Deutschland.

Damit Sie auch unterwegs kein Wetter mehr verpassen, empfehlen wir unsere wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte.

Klima-Rekorde - Ist Deutschland noch zu retten? Die Doku im Online Stream auf RTL+

(ctr)