Sandkörner verfärben Himmel im Süden

Extremwetter am Wochenende: Saharastaub über ganz Deutschland

Seltenes Wetterphänomen in Stuttgart und ganz Süddeutschland. Staub und Sand aus der Sahara liegen in der Luft und färben den Himmel schwefelgelb. Gleichzeitig ist die Sichtweite begrenzt. // 06.02.2021, Deutschland, Baden-Württemberg, Stuttgart. ***
Ein Tief über dem Mittelmeer bringt Staub aus der Sahara über das Mittelmeer direkt nach Deutschland. © imago images/Arnulf Hettrich, Arnulf Hettrich via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Eine Wetterlage wie seit Jahrzehnten nicht mehr

Schneesturm im Norden und im Süden ist kaum was davon zu sehen. Ganz im Gegenteil, denn dort sind die Temperaturen deutlich milder. Der Grund: Während über der Mitte Deutschlands Kaltluft arktischen Ursprungs liegt, lenken Tiefdruckgebiete über Westeuropa die milde Luft nach Bayern und Baden-Württemberg. Arktische Kaltluft trifft auf Sahara-Luft. Letztere hat Sahara-Staub im Gepäck.

In unserem Live-Ticker halten wir Sie über den Schneesturm auf dem Laufenden.

Extreme Temperaturunterschiede und ein Tief dazwischen

Seltenes Wetterphänomen in Stuttgart und ganz Süddeutschland. Staub und Sand aus der Sahara liegen in der Luft und färben den Himmel schwefelgelb. Gleichzeitig ist die Sichtweite begrenzt. // 06.02.2021, Deutschland, Baden-Württemberg, Stuttgart. ***
Seltenes Wetterphänomen in Stuttgart und ganz Süddeutschland. Staub und Sand aus der Sahara liegen in der Luft und färbe © imago images/Arnulf Hettrich, Arnulf Hettrich via www.imago-images.de, www.imago-images.de

In Teilen Bayerns tauchte Staub aus der Sahara den Himmel am Samstag in ein trübes Licht. Auch Stuttgart war in einen sepiafarbenen Farbton getaucht. Ursache sei das Tiefdruckgebiet über Südwesteuropa: Die entstandenen Winde transportieren Staub aus der Wüste über das Mittelmeer direkt nach Deutschland. Über ganz Deutschland hat sich der Saharastaub verteilt. RTL-Meteorologe Patrick-Panke sagte dazu: „Der Saharastaub erreicht heute seinen Höhepunkt. Dort wo es gerade regnet und schneit kann er auch runterkommen. Ob er dann zu sehen ist, bleibt abzuwarten, da der Neuschnee in gleich wieder bedeckt.“ Gleichzeitig verstärkt sich im Norden die Zufuhr an kalter Winterluft aus dem Osten. Dazwischen wirbelt ein Tief, das vor allem in Teilen der Nordhälfte eine richtige Schneebombe bringen kann.

So warm oder kalt wird es bei Ihnen: Die Höchsttemperaturen
So kalt fühlen sich die Temperaturen an: Windchill
Wann kommt der Schnee oder fällt nur Regen? Die Niederschlagsprognose

Was ist Blutschnee?

Rot dargestellt sind hier die höchsten Staubkonzentrationen am Sonntag.
Rot dargestellt sind hier die höchsten Staubkonzentrationen am Sonntag. Gerade im Übergangsbereich zu den Schneefällen im Norden ist Blutschnee möglich. © RTL Interactive

Kommt die Luft aus der Sahara bis zu uns, dann bringt sie gerne auch mal Staub mit. Das kennen wir beispielsweise aus den Sommermonaten, wenn es im Anschluss an eine sehr heiße Wetterphase Schauer und Gewitter gibt. Dann erleben wir häufig den sogenannten Blutregen, durch den Staub rötlich gefärbten Regen.

Wenn der Gegenspieler der Warmluft richtige Winterluft ist, dann fällt mit Staub durchmischter Schnee – der Blutschnee.

Je nach Herkunft des Saharasandes variiert die Farbgebung von dunkelgrau oder hellgrau über leicht gelblich bis stark rötlich.

Mehr zum Blutregen auch in unserem Wetterlexikon.

Unsere Wettertrends und Langfristprognosen

Sollten Sie Interesse an weiteren Wetter-Themen haben, so können wir Ihnen den 7-Tage-Wettertrend ans Herz legen mit der Wetterprognose für die kommende Woche. Dieser wird täglich aktualisiert. Falls Sie weiter in die Zukunft schauen möchten, ist der 42-Tage-Wettertrend eine Option. Dort schauen wir uns an, was auf uns in den kommenden Wochen zukommt. Vielleicht brauchen Sie aber auch unsere Langfristprognose von ECMWF und NOAA.

Damit Sie auch unterwegs kein Wetter mehr verpassen, empfehlen wir unsere wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte.

Wetter und Klima in der Mediathek

Mega-Hitze und große Trockenheit - und viele fragen sich: Wird Deutschland bald zum Wüstenstaat? Wie viele Dürre-Sommer hintereinander können wir eigentlich noch verkraften? Hier geht es zur DOKU - Wüstenstaat Deutschland?