Klima & Reisewetter

Urlaubsziel San Francisco

Hast du eine Reise nach San Francisco geplant? Hier erfährst du, wann die beste Zeit zum Verreisen ist. Ob dein angestrebtes Reiseziel wirklich geeignet ist, kannst du anhand des allgemeinen Wetterzustands, repräsentiert durch das Wettersymbol, der minimalen und maximalen Temperatur, den Sonnenstunden, Regentagen und Niederschlagsmengen, beurteilen.

Wie ermitteln wir das Wetter des gesamten Jahres? Grundsätzlich wird das Klima eines Ortes abgeleitet aus den erhobenen Wetterdaten der letzten 30 Jahre, wobei in ganzen Jahrzehnten gerechnet wird. Aktuell also 1991-2020. Wir gehen noch einen Schritt weiter: Die nächsten 6 Monate sind echte Prognosen, die einerseits die letzten 30 Jahre betrachten, aber andererseits auch aus der aktuellen Wetterlage und den daraus abgeleiteten Modellen eine Vorhersage treffen, um dir die bestmögliche Auskunft geben zu können.

Das Jahr auf einen Blick

Jan
Regenwolke
Feb
Regenwolke
März
Regenwolke
Apr
Regenwolke
Mai
14°
Wolke
Juni
19°
Wolke
Juli
25°
Wolke
Aug
29°
Wolke
Sept
29°
Wolke
Okt
24°
Wolke
Nov
19°
Regenwolke
Dez
13°
Regenwolke

Mittleres Temperaturmaximum in °C

7
7
8
9
14
19
25
29
29
24
19
13

Mittleres Temperaturminimum in °C

-3
-3
-3
-2
1
4
8
10
10
7
2
-1

Mittlerer Niederschlag in mm

352
352
397
180
125
111
13
27
0
37
198
221

Regentage

20
19
18
9
11
1
3
0
4
1
12
10

Beste Reisezeit für San Francisco

Wärmster Monat
September
Nassester Monat
März

Zu nass, zu kalt und zu düster?

Vielleicht wirst du bei unseren andere Stationen/Regionen in USA fündig.

In unserem Klimadiagramm für San Francisco kannst du ablesen, was die beste Reisezeit für San Francisco ist. Mithilfe der Klimatabelle bietet sich die Bewertung potentieller Urlaubsorte in USA anhand der vorherrschenden Temperatur, den erwarteten Regentagen oder im Durchschnitt vorhandenen Sonnenstunden an. Für viele Reiseziele in USA kannst du außerdem die Eignung als Badeurlaub anhand der Wassertemperatur beurteilen.

Wie ist das Klima in San Francisco?

Das mediterrane Klima in San Francisco ist stark durch den kaltenKalifornienstrom geprägt. Diese Meeresströmung des Pazifiks erreicht das direktam Ozean und der gleichnamigen Bucht liegende San Francisco aus nördlicherRichtung und sorgt für frische Wassertemperaturen. Der durchschnittlicheHöchstwert liegt bei nur 15,7 Grad im September. Auch die Lufttemperatur istvergleichsweise gering. Die mittlere Maximaltemperatur liegt bei 23,1 Grad im September.Dafür gibt es im Sommer allerdings so gut wie keinen Niederschlag. Dieser fälltvor allem in den Wintermonaten. Diese werden aber nicht so kalt, dass es Frostgeben könnte. Die Tiefstwerte liegen dann bei knapp über fünf Grad im Mittel.Tagsüber herrschen allerdings auch im Winter eher frühlingshafte Temperaturenvon durchschnittlich rund 13 Grad.Die Sonne scheint auch im Winter im Durchschnitt mehr als fünf Stundenpro Tag. Im zweiten Quartal gibt es sogar über zehn Stunden, im dritten nochüber neun Stunden Sonnenschein täglich. Lediglich die morgendlichenNebelschwaden, die vom Meer kommend über San Francisco ziehen, trüben dasheitere Wetter etwas. Das Klima in San Francisco unterscheidet sich unter Umständen auch jenach Standort innerhalb der Stadt: An der berühmten Golden Gate Bridge imNorden ist es aufgrund ihrer Lage meist etwas kühler als im Stadtzentrum.