Klima & Reisewetter

Urlaubsziel Los Angeles

Hast du eine Reise nach Los Angeles geplant? Hier erfährst du, wann die beste Zeit zum Verreisen ist. Ob dein angestrebtes Reiseziel wirklich geeignet ist, kannst du anhand des allgemeinen Wetterzustands, repräsentiert durch das Wettersymbol, der minimalen und maximalen Temperatur, den Sonnenstunden, Regentagen und Niederschlagsmengen, beurteilen.

Wie ermitteln wir das Wetter des gesamten Jahres? Grundsätzlich wird das Klima eines Ortes abgeleitet aus den erhobenen Wetterdaten der letzten 30 Jahre, wobei in ganzen Jahrzehnten gerechnet wird. Aktuell also 1991-2020. Wir gehen noch einen Schritt weiter: Die nächsten 6 Monate sind echte Prognosen, die einerseits die letzten 30 Jahre betrachten, aber andererseits auch aus der aktuellen Wetterlage und den daraus abgeleiteten Modellen eine Vorhersage treffen, um dir die bestmögliche Auskunft geben zu können.

Beste Reisezeit für Los Angeles

Wärmster Monat
August
Sonnigster Monat
August
Nassester Monat
Februar
Monat mit wärmster Wassertemperatur
August

Das Jahr auf einen Blick

Jan.
17°
Feb.
18°
März
20°
Apr.
22°
Mai
25°
Juni
28°
Juli
31°
Aug.
32°
Sept.
30°
Okt.
26°
Nov.
21°
Dez.
17°

Mittelwert der Tageshöchsttemperatur in °C

17
18
20
22
25
28
31
32
30
26
21
17

Mittelwert der Tagesmindesttemperatur in °C

6
7
8
10
12
15
18
18
17
13
9
6

Mittlerer Niederschlag in mm

82
99
69
28
11
3
3
2
7
20
30
55

Mittelwert der Wassertemperatur in °C

14
14
14
15
17
19
21
21
21
19
17
15

Wolkenbedeckung in %, gemittelt

46
49
45
37
32
17
15
12
16
26
34
41
Sonnige Tage
159
Trockene Tage
333
Frosttage
2

Zu nass, zu kalt und zu düster?

Vielleicht wirst du bei unseren andere Stationen/Regionen in USA fündig.

In unserem Klimadiagramm für Los Angeles kannst du ablesen, was die beste Reisezeit für Los Angeles ist. Mithilfe der Klimatabelle bietet sich die Bewertung potentieller Urlaubsorte in USA anhand der vorherrschenden Temperatur, den erwarteten Regentagen oder im Durchschnitt vorhandenen Sonnenstunden an. Für viele Reiseziele in USA kannst du außerdem die Eignung als Badeurlaub anhand der Wassertemperatur beurteilen.

Wie ist das Klima in Los Angeles?

Das Klima von Los Angeles wird von gleich zwei geografischen Faktorenmaßgeblich beeinflusst. Vor allem die Lage an der US-AmerikanischenPazifikküste sorgt dafür, dass kühle Winde vom Ozean ins Landesinnere wehen unddie Temperaturen relativ niedrig halten. Zwar herrscht subtropisches Klima inLos Angeles, die Temperaturen sind mit durchschnittlichen Höchstwerten von 24,8Grad im August und September dafür aber relativ niedrig. Andererseits gibt es regelmäßigalle zwei bis drei Jahre Hitzeschübe mit Temperaturen von über 40 Grad.Verursacht werden diese durch die Santa-Ana-Winde aus östlicher Richtung, diedie warme Luft der Wüste in die Stadt tragen. In diesen Phasen steigt auch dieWaldbrandgefahr enorm.

Ansonsten sind die Temperaturen ganzjährig relativ konstant. Denvergleichsweise niedrigen Höchstwerten stehen durch das subtropische Klima inLos Angeles sehr milde Winter mit Tages-Tiefstwerten von 18,6 Grad gegenüber.Nachts sinkt die Temperatur nur im Winter unter die Grenze von 10 Grad. Ebensoist die Sonne das ganze Jahr über häufig zu sehen. Im Dezember macht sie sichim Mittel mit 7,1 Sonnenstunden pro Tag schon relativ rar. Von April bis Augustist sie dafür mit neun bis 14 Stundentäglich Dauergast in Los Angeles.

Die vielen Strände am Pazifik locken stets zahlreiche Badeurlauber undWassersportler an. Die Wassertemperatur liegt allerdings immer unter 20 Grad.In den Sommermonaten werden durchschnittlich nur knapp 19 Grad erreicht und imWinter kühlt das Wasser bis auf 13,9 Grad ab.