Klima & Reisewetter

Urlaubsziel Tours

Hast du eine Reise nach Tours geplant? Hier erfährst du, wann die beste Zeit zum Verreisen ist. Ob dein angestrebtes Reiseziel wirklich geeignet ist, kannst du anhand des allgemeinen Wetterzustands, repräsentiert durch das Wettersymbol, der minimalen und maximalen Temperatur, den Sonnenstunden, Regentagen und Niederschlagsmengen, beurteilen.

Wie ermitteln wir das Wetter des gesamten Jahres? Grundsätzlich wird das Klima eines Ortes abgeleitet aus den erhobenen Wetterdaten der letzten 30 Jahre, wobei in ganzen Jahrzehnten gerechnet wird. Aktuell also 1991-2020. Wir gehen noch einen Schritt weiter: Die nächsten 6 Monate sind echte Prognosen, die einerseits die letzten 30 Jahre betrachten, aber andererseits auch aus der aktuellen Wetterlage und den daraus abgeleiteten Modellen eine Vorhersage treffen, um dir die bestmögliche Auskunft geben zu können.

Beste Reisezeit für Tours

Wärmster Monat
September
Nassester Monat
Januar

Das Jahr auf einen Blick

Jan.
Feb.
März
Apr.
13°
Mai
16°
Juni
19°
Juli
23°
Aug.
26°
Sept.
26°
Okt.
21°
Nov.
16°
Dez.
14°

Mittleres Temperaturmaximum in °C

8
8
9
13
16
19
23
26
26
21
16
14

Mittleres Temperaturminimum in °C

2
2
2
4
6
9
12
14
16
13
8
8

Mittlerer Niederschlag in mm

90
90
65
61
66
79
66
58
10
29
18
63

Regentage

25
17
15
16
17
14
13
4
5
3
9
17

Zu nass, zu kalt und zu düster?

Vielleicht wirst du bei unseren andere Stationen/Regionen in Frankreich fündig.

In unserem Klimadiagramm für Tours kannst du ablesen, was die beste Reisezeit für Tours ist. Mithilfe der Klimatabelle bietet sich die Bewertung potentieller Urlaubsorte in Frankreich anhand der vorherrschenden Temperatur, den erwarteten Regentagen oder im Durchschnitt vorhandenen Sonnenstunden an. Für viele Reiseziele in Frankreich kannst du außerdem die Eignung als Badeurlaub anhand der Wassertemperatur beurteilen.

Wie ist das Klima in Tours?

Die beste Zeit die Stadt Tours, die seit der Römerzeit besteht, zu besuchen ist immer. Dass sie von einem großen Weinbaugebiet, der Touraine, umgeben ist, sagt bereits viel über das Wetter aus. Milde Winter und nicht zu heiße Sommer, dazu ein nahezu gleichmäßig über das Jahr verteilter Niederschlag, lassen jede Urlaubsplanung zu. Tours liegt an einem der bekanntesten französischen Flüsse, der Loire. Der Fluss ist es auch, der ein Mesoklima entstehen lässt. Durch diese Klimabesonderheit wird lokal eine Zone gebildet, für ausgeglichene Temperaturen mit einer etwas höheren, angenehmen Luftfeuchtigkeit sorgt. Die Höchsttemperatur liegt im Jahresmittel bei 15,5 Grad, die tiefsten durchschnittlichen Werte bei 6,9 Grad. Mit fünf Sonnenstunden pro Tag, übers Jahr gerechnet, ist mit stabilem Wetter zu rechnen, Temperaturextreme sind die Ausnahme. Unter solchen Bedingungen sind Tours und Umgebung wunderbar für Erholungsurlaube und Kuren geeignet. Diese Vorteile der schönen alten Stadt mit ihrer gut erhaltenen historischen Altstadt und der landschaftlich reizvollen Gegend wussten schon früh die Fürsten und Bischöfe zu schätzen und hinterließen Prachtbauten.