Klima für Hannover

Klima und Wetter in Hannover

In Deutschlands Norden liegt Hannover, welches ein gemäßigtes Klima aufweist. Im langjährigen Mittel erreicht die Temperatur 8,7 Grad. Der Sommer beginnt in Hannover im Mai und reicht bis zum September. In dieser Zeit herrschen Temperaturen von 18 bis 22 Grad. Jedoch können diese auch bis auf 7 Grad fallen. Der eisige Winter ist von Dezember bis Februar, wobei er sich manchmal bis März ausdehnt. Hier schwankt das Thermometer zwischen -1 und 5 Grad. Das ganze Jahr über kommt es zu leichten Schauern. Durchschnittlich herrschen 119 Regentage, wobei 661 Millimeter Niederschlag fallen. Am regenreichsten sind die Monate Juni, August und Dezember mit über 60 Millimetern. In der Regel kommt es alleine zu Schauern und stärkeren Regengüssen. Schnee fällt eher selten, doch wenn, dann im Dezember oder Januar. Die Sonne lässt sich von Mai bis August bis zu sechs Stunden blicken. Nur von November bis Januar fällt die Zahl unter zwei Stunden. Dadurch kommt es im Schnitt zu 4,1 Sonnenstunden im Monat. Die Luftfeuchtigkeit in Hannover ist recht hoch. Von September bis März liegt diese über 80 Prozent, wobei das Hoch im Dezember mit 88 Prozent erreicht wird. Die Monate April bis August liegen zwischen 72 und 75 Prozent.

Temperatur (°C)

Lade Grafik...

mittleres Temperaturmaximum (°C)

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Jahr
3 4,1 7,9 12,7 17,7 20,9 22,2 22,3 18,6 13,8 7,7 4,1 12,9

mittleres Temperaturminimum (°C)

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Jahr
-2,2 -2 0,3 2,9 7 10,3 12 11,7 9,4 6 2,3 -0,7 4,8

Regen

Lade Grafik...

mittlere Monatssumme Niederschlag (mm)

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Jahr
52 37 48 50 62 73 62 64 53 42 52 60 656

Tage mit Niederschlag > 1mm (Tage)

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Jahr
11 9 10 10 10 11 10 10 9 9 11 12 122

Sonnenschein

Lade Grafik...

mittlere Tagessumme Sonne (h)

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Jahr
1,3 2,4 3,4 5 6,7 6,9 6,4 6,4 4,6 3,4 1,7 1,1 4,1