Klima für Frankfurt

In Frankfurt am Main ist das Klima kalt-gemäßigt und die Stadt kann eine hohe jährliche Niederschlagsmenge vorweisen. Selbst im niederschlagsärmsten Monat kommen hier deutliche Mengen zusammen. Die jährliche Niederschlagsmenge in Frankfurt beträgt etwa 660 Millimeter. Der Februar zeigt sich hier am trockensten, es ist lediglich eine Menge von 41 Millimetern Niederschlag zu erwarten. Deutlich mehr ist es im niederschlagsreichsten Monat, dem Juni, in dem bis zu 80 Millimeter fallen. Frankfurt liegt hinsichtlich der Temperaturen im europäischen Mittelfeld. Die höchsten Temperaturen liegen im Durchschnitt bei 17,6 Grad Celsius im Juli, wobei das Thermometer auch auf maximal 23 Grad ansteigen kann. Die Minimaltemperaturen im Juli belaufen sich auf 12 Grad. In den Nächten kann es deutlich abkühlen. Wie in vielen anderen Ländern Mitteleuropas gehört auch in Frankfurt der Januar zu den kältesten Monaten mit durchschnittlich minus 1,1 Grad. Das Thermometer kann in diesem Monat auf minus 3,7 Grad absinken und höchstens auf 1,6 Grad steigen. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt in Frankfurt 8,4 Grad, die Jahrestemperaturen schwanken im Verlauf des Jahres um etwa 18,7 Grad.

Temperatur (°C)

Lade Grafik...

mittleres Temperaturmaximum (°C)

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Jahr
3,1 5,2 9,7 14,2 19 22,2 24,2 23,9 20,2 14,2 7,6 4,1 14

mittleres Temperaturminimum (°C)

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Jahr
-2,1 -1,6 0,9 3,9 7,9 11,3 13 12,7 9,7 5,8 1,7 -1 5,2

Regen

Lade Grafik...

mittlere Monatssumme Niederschlag (mm)

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Jahr
44 40 51 52 61 70 63 65 48 51 59 54 658

Tage mit Niederschlag > 1mm (Tage)

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Jahr
10 8 10 10 10 10 9 9 7 8 10 10 111

Sonnenschein

Lade Grafik...

mittlere Tagessumme Sonne (h)

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Jahr
1,3 2,7 3,8 5,4 6,7 7 7,2 6,6 5,3 3,3 1,6 1,2 4,3