Klima & Reisewetter

Urlaubsziele Indonesien

Hast du eine Reise nach Indonesien geplant? Hier erfährst du, wann die beste Zeit zum Verreisen ist. Ob dein angestrebtes Reiseziel wirklich geeignet ist, kannst du anhand des allgemeinen Wetterzustands, repräsentiert durch das Wettersymbol, der minimalen und maximalen Temperatur, den Sonnenstunden, Regentagen und Niederschlagsmengen, beurteilen.

Wie ermitteln wir das Wetter des gesamten Jahres? Grundsätzlich wird das Klima eines Ortes abgeleitet aus den erhobenen Wetterdaten der letzten 30 Jahre, wobei in ganzen Jahrzehnten gerechnet wird. Aktuell also 1991-2020. Wir gehen noch einen Schritt weiter: Die nächsten 6 Monate sind echte Prognosen, die einerseits die letzten 30 Jahre betrachten, aber andererseits auch aus der aktuellen Wetterlage und den daraus abgeleiteten Modellen eine Vorhersage treffen, um dir die bestmögliche Auskunft geben zu können.

Das Jahr auf einen Blick

Jan
30°
Regenwolke
Feb
30°
Regenwolke
März
30°
Regenwolke
Apr
33°
Regenwolke
Mai
32°
Regenwolke
Juni
32°
Regenwolke
Juli
33°
Regenwolke
Aug
31°
Regenwolke
Sept
Okt
Nov
Dez

Mittleres Temperaturmaximum in °C

30
30
30
33
32
32
33
31
0
0
0
0

Mittleres Temperaturminimum in °C

25
25
25
26
25
25
26
25
0
0
0
0

Mittlerer Niederschlag in mm

607
607
1.021
286
444
252
591
399
0
0
0
0

Regentage

30
0
31
0
19
0
21
11
0
24
0
27

In unserem Klimadiagramm für Indonesien kannst du ablesen, was die beste Reisezeit für Indonesien ist. Mithilfe der Klimatabelle bietet sich die Bewertung potentieller Urlaubsorte in Indonesien anhand der vorherrschenden Temperatur, den erwarteten Regentagen oder im Durchschnitt vorhandenen Sonnenstunden an. Für viele Reiseziele in Indonesien kannst du außerdem die Eignung als Badeurlaub anhand der Wassertemperatur beurteilen.

Welches Klima herrscht in Indonesien?

Das Klima in Indonesien zählt zum feuchten Tropenklima. Häufigist es windstill und die Luftfeuchtigkeit liegt bei 95 Prozent. DieDurchschnittstemperatur von 30,8 Grad ist sehr konstant und die mittlerenTagestiefstwerte liegen mit 22,8 Grad sehr hoch. Die Bedingungen gelten fürganz Indonesien, auf den südlichen Inseln ist allerdings der Einfluss desMonsuns spürbar. Dort bleiben dieTemperaturen konstant hoch, können jedoch binnen eines Tages stark schwanken.Durch den Einfluss des trockenen Nordostmonsuns kommt es hier zu einerTrockenzeit zwischen Mai und Oktober. Der Südwestmonsun hingegen trägt feuchteLuft auf die Inseln und ruft hohe Niederschläge hervor. Im Norden ist derNiederschlag allerdings geringer als im Süden und den zentralen Gebirgsketten.Der regnerischste Monat ist meist der Januar mit durchschnittlich 16 Regentagen.An den östlichen Küsten fällt mitunter auch während der Sommermonate besondersviel Regen.Die mittlere Tagessumme an Sonnenschein ist auf denzahlreichen Inseln Indonesiens sehr unterschiedlich. In einigen Regionenscheint die Sonne durchschnittlich nur etwas mehr als vier Stunden pro Tag, inanderen sind es durchschnittlich über acht Stunden Sonnenschein täglich. DieHauptstadt Jakarta liegt mit mittleren 6,4 Sonnenstunden am Tag ziemlich genauim Durchschnitt. Die Wassertemperatur ist durch das tropische Klima inIndonesien vor den Küsten des Landes durchschnittlich 28 Grad warm und wie dieLufttemperatur im Jahresverlauf sehr konstant.