Klima für Tunesien

Temperatur (°C)

Lade Grafik...

mittleres Temperaturmaximum (°C)

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Jahr
15,9 17,3 19,1 21,8 25,7 29,4 32,8 32,9 30 25,7 20,8 16,8 24

mittleres Temperaturminimum (°C)

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Jahr
6,8 7,4 9 11,6 15 18,6 21 21,8 20 16,1 11,2 7,7 13,9

Regen

Lade Grafik...

mittlere Monatssumme Niederschlag (mm)

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Jahr
36,2 31,7 30,5 22 13,3 6,2 1,7 5,3 26 51,2 36,3 43,2 303,7

Tage mit Niederschlag > 1mm (Tage)

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Jahr
5 5 5 4 2 1 0 1 3 4 4 5 39

Sonnenschein

Lade Grafik...

mittlere Tagessumme Sonne (h)

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Jahr
6 6,9 7,4 8,4 9,7 10,7 11,8 11 9 7,7 6,8 6 8,5

Für das Klima in Tunesien gilt die Faustregel: Je größer die Distanz zum Meer ist, umso trockener und heißer ist es. Im Süden des Landes herrscht entsprechend Wüstenklima. Das Landesinnere ist von wechselhaftem Klima mit heißem Sommer und kaltem Winter geprägt. Die Mittelmeerküste liegt in einer gemäßigten Klimazone. Der Nordwesten ist mit durchschnittlich 61 Regentagen die niederschlagsreichste Region. In Richtung Süden nehmen Niederschläge kontinuierlich ab. Der Juli ist allgemein der trockenste Monat. Niederschlag tritt vermehrt im Winter auf, am meisten Regen fällt durchschnittlich im Oktober. Lediglich im Westen des Landes ist der Niederschlag sehr gleichmäßig auf eine Regenzeit zwischen September und März verteilt. Das Klima in Tunesien ist durch die Lage in der subtropischen Hochdruckzone von sehr viel Sonnenschein geprägt. In Meeresnähe im Norden gibt es täglich im Durchschnitt 7,7 Sonnenstunden, der Rest des Landes liegt mit Mittelwerten von 8,7 bis 9 Sonnenstunden pro Tag sogar noch deutlich höher. Im Juli sind im Durchschnitt elf bis zwölf Stunden Sonnenschein am Tag normal. Mit Ausnahme des Nordens scheint die Sonne auch im Winter durchschnittlich mindestens 6,3 Stunden täglich. Das Wasser des Mittelmeeres ist an der nördlichen Küste mit durchschnittlich 18,6 Grad am kühlsten, im Süden liegt der Mittelwert bei 20 Grad. Am wärmsten wird das Wasser vor der südlichen Küste im August und September mit durchschnittlich 26 Grad. Im Norden beträgt der höchste Mittelwert ebenfalls im August 24,5 Grad.