Klima & Reisewetter

Urlaubsziele Südafrika

Hast du eine Reise nach Südafrika geplant? Hier erfährst du, wann die beste Zeit zum Verreisen ist. Ob dein angestrebtes Reiseziel wirklich geeignet ist, kannst du anhand des allgemeinen Wetterzustands, repräsentiert durch das Wettersymbol, der minimalen und maximalen Temperatur, den Sonnenstunden, Regentagen und Niederschlagsmengen, beurteilen.

Wie ermitteln wir das Wetter des gesamten Jahres? Grundsätzlich wird das Klima eines Ortes abgeleitet aus den erhobenen Wetterdaten der letzten 30 Jahre, wobei in ganzen Jahrzehnten gerechnet wird. Aktuell also 1991-2020. Wir gehen noch einen Schritt weiter: Die nächsten 6 Monate sind echte Prognosen, die einerseits die letzten 30 Jahre betrachten, aber andererseits auch aus der aktuellen Wetterlage und den daraus abgeleiteten Modellen eine Vorhersage treffen, um dir die bestmögliche Auskunft geben zu können.

Beste Reisezeit für Südafrika

Wärmster Monat
Januar
Nassester Monat
Januar

Das Jahr auf einen Blick

Jan
28°
Feb
28°
März
27°
Apr
27°
Mai
24°
Juni
21°
Juli
20°
Aug
21°
Sept
21°
Okt
27°
Nov
28°
Dez
28°

Mittleres Temperaturmaximum in °C

28
28
27
27
24
21
20
21
21
27
28
28

Mittleres Temperaturminimum in °C

17
17
17
16
14
10
8
8
8
14
14
16

Mittlerer Niederschlag in mm

165
165
126
85
91
20
1
0
12
9
54
125

Regentage

18
15
15
11
5
0
0
3
1
8
14
16

In unserem Klimadiagramm für Südafrika kannst du ablesen, was die beste Reisezeit für Südafrika ist. Mithilfe der Klimatabelle bietet sich die Bewertung potentieller Urlaubsorte in Südafrika anhand der vorherrschenden Temperatur, den erwarteten Regentagen oder im Durchschnitt vorhandenen Sonnenstunden an. Für viele Reiseziele in Südafrika kannst du außerdem die Eignung als Badeurlaub anhand der Wassertemperatur beurteilen.

Welches Klima herrscht in Südafrika?

Das Klima in Südafrika istinsgesamt gemäßigt, da das Land an drei Seiten vom Ozean umschlossen ist. Dasführt in Kombination mit der Größe des Landes allerdings auch zu diversenregionalen Klimazonen. Im Nordwesten an der Grenze zu Namibia herrschttypisches Wüstenklima, im Osten hingegen weist Südafrika subtropischeBedingungen auf. Um Kapstadt, im Südwesten des Landes, herrscht mediterranesKlima mit ganzjährig relativ starkem Wind. Dort ist es mit einerdurchschnittlichen Höchsttemperatur von 21,9 Grad deutlich kühler als in denanderen Regionen Südafrikas. Im Inland herrschen maximale Durchschnittswertevon ca. 24 Grad, an der Ostküste sind es durchschnittlich sogar 25,2 Grad. DieTemperaturschwankungen sind in den höheren Lagen im Inland am größten, dortherrschen im Hochsommer durchschnittlich über 30 Grad. Im Winter sinkt dasmittlere Temperaturminimum allerdings auch bis unter den Gefrierpunkt. An denKüsten stellen durchschnittliche Temperaturen von sieben Grad im Westen bis10,5 Grad im Osten die Tiefstwerte dar.

Abgesehen von den sehr trockenenGebieten fällt der Niederschlag bedingt durch das gemäßigte Klima in Südafrikarecht ausgeglichen. Die südliche Küste weist jährlich überdurchschnittlich vieleRegentage auf. Die Sonne ist vor allem im Inland zu genießen beidurchschnittlich zwischen 8,8 und 9,1 Stunden Sonnenschein pro Tag. Immonatlichen Mittel gibt es stets über acht Sonnenstunden am Tag, je nach Lagesind die durchschnittlich längsten Tage allerdings sehr unterschiedlichverteilt. In Bloemfontein herrschen im Dezember durchschnittlich 10,3Sonnenstunden pro Tag, im relativ nahgelegenen Pretoria hingegen liegt derHöchstwert bei mittleren 9,5 Sonnenstunden täglich im August und September. DieWassertemperatur ist im Westen Südafrikas bei durchschnittlich 17 Grad amniedrigsten und steigt entlang der Küste bis auf im Mittel 22 Grad vor derOstküste.