Klima & Reisewetter

Urlaubsziele Seychellen

Hast du eine Reise nach Seychellen geplant? Hier erfährst du, wann die beste Zeit zum Verreisen ist. Ob dein angestrebtes Reiseziel wirklich geeignet ist, kannst du anhand des allgemeinen Wetterzustands, repräsentiert durch das Wettersymbol, der minimalen und maximalen Temperatur, den Sonnenstunden, Regentagen und Niederschlagsmengen, beurteilen.

Wie ermitteln wir das Wetter des gesamten Jahres? Grundsätzlich wird das Klima eines Ortes abgeleitet aus den erhobenen Wetterdaten der letzten 30 Jahre, wobei in ganzen Jahrzehnten gerechnet wird. Aktuell also 1991-2020. Wir gehen noch einen Schritt weiter: Die nächsten 6 Monate sind echte Prognosen, die einerseits die letzten 30 Jahre betrachten, aber andererseits auch aus der aktuellen Wetterlage und den daraus abgeleiteten Modellen eine Vorhersage treffen, um dir die bestmögliche Auskunft geben zu können.

Das Jahr auf einen Blick

Jan
30°
Feb
28°
März
27°
Apr
28°
Mai
29°
Juni
28°
Juli
27°
Aug
29°
Sept
28°
Okt
29°
Nov
30°
Dez
30°

Mittleres Temperaturmaximum in °C

30
28
27
28
29
28
27
29
28
29
30
30

Mittleres Temperaturminimum in °C

25
27
26
27
27
27
26
25
25
25
26
25

Mittlerer Niederschlag in mm

431
12
270
90
98
144
122
155
87
71
228
314

Regentage

24
17
18
16
25
22
21
9
11
20
24
29

Beste Reisezeit für Seychellen

Wärmster Monat
Dezember
Nassester Monat
Januar

In unserem Klimadiagramm für Seychellen kannst du ablesen, was die beste Reisezeit für Seychellen ist. Mithilfe der Klimatabelle bietet sich die Bewertung potentieller Urlaubsorte in Seychellen anhand der vorherrschenden Temperatur, den erwarteten Regentagen oder im Durchschnitt vorhandenen Sonnenstunden an. Für viele Reiseziele in Seychellen kannst du außerdem die Eignung als Badeurlaub anhand der Wassertemperatur beurteilen.

Welches Klima herrscht auf den Seychellen?

Das tropische Klima auf denSeychellen unterliegt dem Einfluss des Monsuns. Zwischen Dezember und Märzbringt der Nordwest-Monsun starken Regen auf die Inseln, von Mai bis Septemberbeeinflusst der stürmisch-trockene Südost-Monsun das Klima der Seychellen. ImApril sowie von Oktober bis November herrscht eine relativ windstille Phase.Trotz dieser unterschiedlichen Bedingungen liegt die Durchschnittstemperatursehr konstant bei 29,8 Grad. Die Abweichungen im Monatsmittel betragen wenigerals zwei Grad, der durchschnittliche Höchstwert liegt bei 31,4 Grad im April.Im tropischen Klima mit sehr hoher Luftfeuchtigkeit bleibt es auch nachts sehrwarm bei Mittelwerten zwischen 24 und 25,4 Grad.

Die Nähe der Seychellen zumÄquator bedingt sehr lange Sonnenscheinphasen von bis zu zwölf Stunden am Tag.Durchschnittlich sind es im Jahresverlauf 6,9 Sonnenstunden täglich, dersonnigste Monat ist der Mai mit im Mittel 8,2 Sonnenstunden am Tag. DieWassertemperatur erreicht bereits im April ihren mittleren Höchstwert von 29Grad und fällt zwischen Juli und Oktober auf die niedrigsteDurchschnittstemperatur von 26 Grad.

Während der Regenzeit treten imDezember durchschnittlich 18 Regentage auf, auch während der windstillen Monatesind im Mittel zwölf bis 14 Regentage die Regel. Allerdings variiert dieNiederschlagsmenge deutlich. Im Januar fällt im Durchschnitt am meisten Regen,der Juni ist hingegen sehr regenarm. Auch sind die geografischen Bedingungenauf den Seychellen ausschlaggebend für die Niederschlagsmenge. In den höherenLagen regnet es stärker als an der Küste.