Klima & Reisewetter

Urlaubsziele Madagaskar

Hast du eine Reise nach Madagaskar geplant? Hier erfährst du, wann die beste Zeit zum Verreisen ist. Ob dein angestrebtes Reiseziel wirklich geeignet ist, kannst du anhand des allgemeinen Wetterzustands, repräsentiert durch das Wettersymbol, der minimalen und maximalen Temperatur, den Sonnenstunden, Regentagen und Niederschlagsmengen, beurteilen.

Wie ermitteln wir das Wetter des gesamten Jahres? Grundsätzlich wird das Klima eines Ortes abgeleitet aus den erhobenen Wetterdaten der letzten 30 Jahre, wobei in ganzen Jahrzehnten gerechnet wird. Aktuell also 1991-2020. Wir gehen noch einen Schritt weiter: Die nächsten 6 Monate sind echte Prognosen, die einerseits die letzten 30 Jahre betrachten, aber andererseits auch aus der aktuellen Wetterlage und den daraus abgeleiteten Modellen eine Vorhersage treffen, um dir die bestmögliche Auskunft geben zu können.

Das Jahr auf einen Blick

Jan
28°
Regenwolke
Feb
28°
Regenwolke
März
27°
Regenwolke
Apr
25°
Wolke
Mai
21°
Wolke
Juni
23°
Wolke
Juli
28°
Wolke
Aug
29°
Regenwolke
Sept
Okt
Nov
Dez

Mittleres Temperaturmaximum in °C

28
28
27
25
21
23
28
29
0
0
0
0

Mittleres Temperaturminimum in °C

17
17
17
13
10
10
14
16
0
0
0
0

Mittlerer Niederschlag in mm

756
756
633
7
6
33
69
290
0
0
0
0

Regentage

26
0
24
0
1
0
1
2
0
5
0
22

In unserem Klimadiagramm für Madagaskar kannst du ablesen, was die beste Reisezeit für Madagaskar ist. Mithilfe der Klimatabelle bietet sich die Bewertung potentieller Urlaubsorte in Madagaskar anhand der vorherrschenden Temperatur, den erwarteten Regentagen oder im Durchschnitt vorhandenen Sonnenstunden an. Für viele Reiseziele in Madagaskar kannst du außerdem die Eignung als Badeurlaub anhand der Wassertemperatur beurteilen.

Welches Klima herrscht in Madagaskar?

Das Klima in Madagaskar isttropisch und vom Südäquatorialstrom beeinflusst. Die Durchschnittstemperaturbeträgt 28,1 Grad. Allerdings sind vor allem die westlichen Küstenregionendeutlich wärmer als die Orte im Inland. So besteht zwischen denDurchschnittstemperaturen in den relativ zentral in Madagaskar liegenden Orten Morondavaan der Westküste und Fianarantsoa im Landesinneren ein Unterschied von etwasmehr als sechs Grad. Der Küstenstreifen im Nordwesten weist mit über 31 Graddie höchsten Durchschnittstemperaturen auf. Grundsätzlich sind die Mittelwerteim tropischen Klima in Madagaskar sehr konstant. Im zentralen Inland ist dieSchwankung im Jahresverlauf mit sieben Grad am höchsten. Die durchschnittlichenTagestiefstwerte liegen an den Küsten mit 20 Grad oder mehr relativ hoch. Imnördlichen Landesinneren wird es mit durchschnittlich 12,8 Grad vergleichsweisekalt.Unter anderem verantwortlich fürdie deutlichen Temperaturunterschiede ist der wesentlich höhere Niederschlag ander Ostküste Madagaskars. Während es im Westen fast ausschließlich zwischenDezember und März regnet, ist die Ostküste ganzjährig sehr niederschlagsreich. Je nach Lage fällt dort zwischen doppelt undviermal so viel Regen wie auf der anderen Seite der Insel. Im Südwesten ist derjährliche Niederschlag am geringsten. Obwohl Madagaskar so gut wie jedes Jahrvon Zyklonen betroffen ist, bietet die Insel viel Sonnenschein. Im Südwestenscheint die Sonne sehr konstant durchschnittlich 9,9 Stunden pro Tag. InRichtung Norden nimmt dieser Wert kontinuierlich ab. An der nordwestlichenKüste zeigt sich die Sonne mit durchschnittlich acht Stunden täglich jedochimmer noch häufiger als im Landesinneren oder an der Ostküste mitdurchschnittlich zwischen 6,3 und 7,8 Sonnenstunden am Tag. Das Wasser hingegenist sowohl im Westen als auch im Osten durchschnittlich 25 Grad warm.