Klima & Reisewetter

Urlaubsziele Ägypten

Hast du eine Reise nach Ägypten geplant? Hier erfährst du, wann die beste Zeit zum Verreisen ist. Ob dein angestrebtes Reiseziel wirklich geeignet ist, kannst du anhand des allgemeinen Wetterzustands, repräsentiert durch das Wettersymbol, der minimalen und maximalen Temperatur, den Sonnenstunden, Regentagen und Niederschlagsmengen, beurteilen.

Wie ermitteln wir das Wetter des gesamten Jahres? Grundsätzlich wird das Klima eines Ortes abgeleitet aus den erhobenen Wetterdaten der letzten 30 Jahre, wobei in ganzen Jahrzehnten gerechnet wird. Aktuell also 1991-2020. Wir gehen noch einen Schritt weiter: Die nächsten 6 Monate sind echte Prognosen, die einerseits die letzten 30 Jahre betrachten, aber andererseits auch aus der aktuellen Wetterlage und den daraus abgeleiteten Modellen eine Vorhersage treffen, um dir die bestmögliche Auskunft geben zu können.

Das Jahr auf einen Blick

Jan
18°
Wolke
Feb
18°
Wolke
März
20°
Wolke
Apr
22°
Wolke
Mai
26°
Wolke
Juni
28°
Wolke
Juli
30°
Wolke
Aug
30°
Wolke
Sept
29°
Wolke
Okt
27°
Wolke
Nov
23°
Wolke
Dez
20°
Wolke

Mittleres Temperaturmaximum in °C

18
18
20
22
26
28
30
30
29
27
23
20

Mittleres Temperaturminimum in °C

10
10
12
14
18
21
24
24
23
21
16
13

Mittlerer Niederschlag in mm

90
90
28
18
1
0
0
0
0
10
65
112

Regentage

10
0
4
3
0
0
0
0
0
3
6
11

In unserem Klimadiagramm für Ägypten kannst du ablesen, was die beste Reisezeit für Ägypten ist. Mithilfe der Klimatabelle bietet sich die Bewertung potentieller Urlaubsorte in Ägypten anhand der vorherrschenden Temperatur, den erwarteten Regentagen oder im Durchschnitt vorhandenen Sonnenstunden an. Für viele Reiseziele in Ägypten kannst du außerdem die Eignung als Badeurlaub anhand der Wassertemperatur beurteilen.

Wie ist das Klima in Ägypten?

Im Norden Afrikas liegt Ägyptengrößtenteils in trockenem Wüstenklima. Im Norden entlang der Mittelmeerküsteund im Nildelta herrschen jedoch mediterrane Bedingungen und in den Höhenlagendes Sinai-Gebirges sinkt die Temperatur im Winter deutlich unter denDurchschnitt des Landes.Im Süden Ägyptens wird es wärmerals im Norden. So herrscht in Assuan eine Durchschnittstemperatur von 33,1Grad. In Alexandria direkt am Mittelmeer ist es mit durchschnittlich 25,3 Graddeutlich kühler. Auch das mittlere Temperaturmaximum liegt hier mit 30,7 Gradim August deutlich unter dem Mittelwert Assuans von 41 Grad im Juni und Juli. Dorttreten im Sommer während Hitzewellen auch Temperaturen von über 50 Grad auf. DieLuftfeuchtigkeit im Inland ist mit ca. 30 Prozent allerdings sehr gering, sodass die Hitze nicht als derart stark wahrgenommen wird.Mit Blick auf den jährlichenNiederschlag offenbaren sich die größten Unterschiede im Klima von Ägypten. InAlexandria im Norden gibt es durchschnittlich 30 Regentage pro Jahr. Nur etwasweiter südlich treten in Kairo im Mittel nur drei Regentage im Jahr auf. Imtrockenen Assuan schließlich, gibt es im Jahresdurchschnitt nicht einen echtenRegentag. Dementsprechend scheint die Sonne im Süden mit durchschnittlich 10,6Stunden pro Tag sehr stark. Allerdings sind auch am Mittelmeer im Mittel 9,6Sonnenstunden täglich zu genießen. An der Mittelmeerküste beträgt dieWassertemperatur im Jahresdurchschnitt 21 Grad. Das Rote Meer an der OstküsteÄgyptens ist mit Mittelwerten zwischen 20 und 29 Grad wärmer.