Hamburg und der Norden sind schon weiß

Spätwinter in Deutschland - wie viel Schnee kommt jetzt auf uns zu?

Der Winter ist zurück! Heute Morgen gab es eine weiße Überraschung im Norden. In Schleswig-Holstein und rund um Hamburg bis nach Ostfriesland fielen 5 bis 10 Zentimeter Schnee. Am Hamburger Flughafen wurden um 10 Uhr sogar 11 Zentimeter Schnee gemessen – Tagesrekord für einen 31. März. Und das ist erst der Anfang. Kälte und Schnee breiten sich immer mehr aus. Selbst in der Kölner Bucht kann es am Freitagmorgen weiß werden. Bis zum Wochenende kann es im Hochschwarzwald, auf der Alb und im Allgäu bis zu 40 Zentimeter Neuschnee geben!

Polarexpress auf Südkurs – hier der Fahrplan für den Spätwinter

Bis zu -10 Grad, das Wetter wird am Wochenende eiskalt serviert

Der Winter ist zurück und brachte Schnee im Norden
So sah es am Donnerstagmorgen rund um Hamburg aus. Bis zu 10 Zentimeter Schnee sind im Norden schon gefallen.

Tweet: Schnee in Hamburg

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest Du einen relevanten Inhalt der externen Plattform Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst dir den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen.

Tweet: Schnee in Nordfriesland

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest Du einen relevanten Inhalt der externen Plattform Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst dir den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen.

Wo fällt Schnee am Donnerstag?

  • Von Schleswig-Holstein her breitet sich Schneefall bis in den Hamburger Raum und nach Ostfriesland aus. Dort gebietsweise 1-5 cm
  • Im nördlichen Schleswig-Holstein bereits in den Morgenstunden um 5 cm und im Verlauf etwas darüber, aber bereits am Vormittag abklingender Schneefall
  • Weiter südlich ist es zu mild, im Osten und Nordosten Deutschlands bleibt es trocken
Hier geht es zum aktuellen Wetterbericht

Hier geht es zur aktuellen Schneeprognose

Wo fällt Schnee in der Nacht zu Freitag?

Vom Nordwesten bis nach Nordhessen, Thüringen und in Teilen Sachsens sowie in der Eifel können 1-5 cm fallen, im Harz und Thüringer Wald sowie in der Rhön 7 bis 15 cm, im Erzgebirge 4-7 cm.

Wo fällt Schnee am Freitag?

Zunächst fallen von Südniedersachsen bis nach Hessen und Franken 1-5 cm, auf den Bergen um 10 cm. Am Nachmittag und Abend dann auch Schnee im Südwesten, in tiefen Lagen (vor allem am Oberrheingraben) aber noch nichts.

Wo fällt Schnee in der Nacht auf Samstag?

Die Grafik zeigt die Wahrscheinlichkeit für Schnee am Samstagmorgen an: Weite Teile Deutschlands dürfen hoffen
Am Samstagmorgen könnte es in vielen Teilen Deutschlands weiß sein.

In tiefen Lagen in Niederbayern fällt noch lange Regen, ansonsten gibt es auch im Südosten zunehmend Schnee. In der Mitte und im Süden fallen nochmals 1-7 cm, auf den Bergen teils 10-15 cm, kleinräumig vor allem im Nordschwarzwald, bis zu 20 cm.

Unsere Wettertrends und Themenseiten

Sollten Sie Interesse an weiteren Wetter-, Klima- und Wissenschaftsthemen haben, sind Sie bei wetter.de bestens aufgehoben. Besonders ans Herz legenkönnen wir Ihnen auch den 7-Tage-Wettertrend mit der Wetterprognose für die kommende Woche. Dieser wird täglich aktualisiert. Falls Sie weiter in die Zukunft schauen möchten, ist der 42-Tage-Wettertrend eine Option. Dort schauen wir uns an, was auf uns in den kommenden Wochen zukommt. Vielleicht interessiert Sie eher wie sich das Klima in den vergangenen Monaten verhalten hat und wie die Prognose für das restliche Jahr aussieht. Dafür haben wir unseren Klimatrend für Deutschland.

Damit Sie auch unterwegs kein Wetter mehr verpassen, empfehlen wir unsere wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte.

Wüstenstaat Deutschland - Die Doku im Online Stream auf RTL+

(oha)