Coordinated Universal Time

Wetterlexikon: UTC

Wetterlexikon: UTC
UTC wird als Weltzeit überall dort für Zeitangaben benutzt, wo eine weltweit einheitliche Zeitskala benötigt wird.

Was bedeutet UTC?

Die UTC (Coordinated Universal Time) ist die weltweit einheitlich verwendete Zeit- und Datumsangabe für alle Bereiche und Aktivitäten, die über Zeitzonen hinweg koordiniert werden müssen. UTC wird beispielsweise in der synoptischen Meteorologie, in der Luft- und Raumfahrt, auf der ISS, in den Polregionen, in der internationalen Wissenschaft und in vielen anderen Bereichen genutzt.

Unterschied UTC und TAI

Die UTC wird vom Internationalen Büro für Maß und Gewicht überwacht und festgelegt. Die Weltzeit wurde 1926 als Ersatz für die Greenwich Mean Time (GMT) eingeführt und ist über einen Zeitserver für Synchronisationszwecke von Nutzern abrufbar.

Die UTC wird dem Sonnenstand bzw. der Erdrotation angepasst, während die internationale Atomzeit (TAI) auf der konstant bleibenden Schwingung von Siliziumkristallen beruht. Dadurch entsteht eine Abweichung zwischen der UTC und der TAI. Gegenüber der TAI geht die UTC um mehrere Sekunden nach. UTC+1 entspricht der mitteleuropäischen Winterzeit, UTC+2 der mitteleuropäischen Sommerzeit.