Wenn die Tageshöchsttemperatur 25 Grad erreicht oder überschreitet

Wetterlexikon: Sommertag

Was ist ein Sommertag?

Der Begriff Sommertag kann verwendet werden, wenn die Höchsttemperaturen des Tages mindestens 25° Celsius erreichen. Es handelt sich bei einem Sommertag um eine bestimmte, meteorologische Gegebenheit.

Auch bei Regen oder Gewitter spricht bei 25 Grad und mehr von einem Sommertag

Umgangssprachlich wird der Begriff des Sommertags gerne in Wettervorhersagen verwendet, um einen angenehm warmen, sonnigen Tag zu beschreiben. Jedoch kann ein Tag oftmals erst in Nachhinein als richtiger Sommertag bezeichnet werden, da die Vorhersagen nicht immer korrekt sind. Sommertage sind unabhängig von den Wettererscheinungen des Tages. Bei Regen, dicken Wolken oder sogar Gewitter, aber Temperaturen von mindestens 25° Celsius spricht man von einem Sommertag.

Zusätzlich gehört zu den Sommertagen die Unterkategorie der heißen Tage. Die gesamte Anzahl der Sommertage ergänzt die Aussage zur Qualität des Sommers. Diese wird anhand der Anzahl an heißen Tagen ermittelt. Die mittlere Anzahl der Sommertage pro Jahr kann zur Klimaklassifikation verwendet werden.