Wenn Schall, Wärme oder Licht zurückgeworfen werden

Wetterlexikon: Reflexion

Wetterlexikon: Reflexion
Eichenblatt mit Raureif und Lichtreflexion auf der Oberfläche eines gefrorenen Biotops. © picture alliance / imageBROKER, Michael Peuckert

Was ist eine Reflexion?

Die Reflexion im physikalischen Sinne bezeichnet den Richtungswechsel einer Welle beim Auftreffen auf ein Hindernis. Allgemein bekannte Beispiele hierfür sind Lichtreflexionen in einer spiegelnden Oberfläche oder das Echo als Folge einer Reflexion von Schallwellen. Auch Wellen auf einer Wasseroberfläche können reflektiert werden. Die Wirkungsweise von Atomreaktionen hingegen basiert unter anderem auf der Reflexion von Neuronen.

Lichtstrahlen werden gerichtet oder ungerichtet reflektiert

Bezogen auf die Reflexion existieren in der Physik verschiedene Gesetzmäßigkeiten. So gilt für die Spiegelung von Lichtwellen, dass der Einfallswinkel stets dem Ausfallswinkel entspricht. Diese Gesetzmäßigkeit wird beispielsweise in der Optik, der Fotografie oder auch der Astronomie angewandt. Je nach Eigenschaft der reflektierenden Oberfläche werden die Lichtstrahlen gerichtet oder ungerichtet reflektiert.

Schallwellen, die auf eine reflektierende Oberfläche treffen, werden je nach Beschaffenheit derselben ganz oder teilweise zurückgeworfen, wobei sie in Frequenz und Wellenlänge verändert werden können.