Typisch sind heiße Sommer und kalte Winter

Wetterlexikon: Kontinental

Wetterlexikon: Kontinental
Ein sehr stark ausgeprägtes Kontinental herrscht in Mittel- bis Ostasien. © picture alliance / Photoshot

Was bedeutet kontinental?

Bei Kontinental oder Kontinentalklima handelt es sich um das für das Innere größerer Festlandmassen charakteristische Klima. Das Kontinental ist von starken Temperaturschwankungen über das Jahr hinweg geprägt. Typisch ist also ein heißer Sommer und ein kalter Winter.

Im Gegensatz zum kontinentalen Klima steht das maritime Klima

Im Sommer gibt es häufig Niederschläge. Gleichermaßen kommt es zu einer geringen relativen Feuchte sowie mäßigen oder geringen, unregelmäßigen Niederschlägen. Ein sehr stark ausgeprägtes Kontinental herrscht in Mittel- bis Ostasien. Ein gutes Beispiel sind die zentralen Gebiete Sibiriens, wobei die Temperaturen über das Jahr hinweg um bis zu 60 °C schwanken können. In Europa herrscht vor allem in Westrussland starkes Kontinentalklima.

Im Gegensatz zum kontinentalen Klima steht das maritime Klima in Küstenbereichen oder auf Inseln. Dieses ist deutlich kühler, feuchter und niederschlagsreicher. Dafür sind die Temperaturunterschiede zwischen Sommer und Winter nicht so stark wie beim Kontinental.