Hier werden verschiedene Wetter relevante Daten eingetragen

Wetterlexikon: Klimadatenbank

Wetterlexikon: Klimadatenbank
Klimadaten Madagaskar.

Was ist eine Klimadatenbank?

In einer Klimadatenbank werden über einen längeren Zeitraum, zumeist über ein Jahr, verschiedene für das Wetter relevante Daten eingetragen. Eine Klimadatenbank ist in die 12 Monate unterteilt. Den jeweiligen Monaten werden bestimmte wichtige Werte zugeordnet, etwa die höchste in diesem Monat gemessene Temperatur, die niedrigste gemessene Temperatur, die durchschnittliche Monatstemperatur, die durchschnittlich gemessene Luftfeuchtigkeit, der durchschnittliche Niederschlag sowie die durchschnittliche Sonnenscheindauer an einem Tag.

Durch Klimadatenbanken kann beispielsweise die Klimaerwärmung beobachtet werden

Klimadatenbanken werden zum Festhalten der gemessenen Werte für spätere Vergleiche erstellt. An ihnen kann zum Beispiel die Klimaerwärmung beobachtet werden. Die Klimadatenbanken werden immer für ein bestimmtes Gebiet erstellt, zum Beispiel für eine Stadt, ein Land, einen Kontinent oder auch für die gesamte Erde. Anhand von Klimadatenbanken können Klimaforscher verschiedenste Rückschlüsse ziehen. In Klimadatenbanken für größere Gebiete werden die einzelnen Messergebnisse aller lokalen Wetterstationen zusammengefasst.