Wenn sich das Wetter plötzlich verschlechtert

Wetterlexikon: Gefahrenmeldung

Wetterlexikon: Gefahrenmeldung
Es gibt verschiedene Wetterwarnungen wie z.B. Unwetterwarnungen.

Was ist eine Gefahrenmeldung?

Eine Gefahrenmeldung wird bei einer plötzlichen Verschlechterung des Wetters von den Wetterstationen an die Wetterzentralen abgegeben. Von diesen wird die Meldung über Funk, Fernsehen und Fernschreiber so schnell wie möglich verbreitet, auch, um die Flugsicherheit zu sichern. Die Sondermeldung wird als ein verkürzter Synop-Datenschlüssel codiert. Die Anfangskennung lautet MMMMM.

Mit der Kennung BBBBB wird eine Gefahrenmeldung aufgehoben

Es gibt verschiedene Wetterwarnungen, beispielsweise Warnungen vor markantem Wetter, Seewetterwarnungen, Unwetterwarnungen oder Warnungen vor einem extremen Unwetter. Die Luftfahrt soll dadurch vor einer plötzlichen Wetterverschlechterung gewarnt werden, um rechtzeitig reagieren zu können. Eine Gefahrenmeldung wird auch bei einer plötzlichen Verschlechterung der Sicht unter 1.500 Meter ausgegeben.

Eine Gefahrenmeldung wird durch eine Wetterbesserungsmeldung mit der Kennung BBBBB aufgehoben, wenn die Verbesserung des Wetters länger als 10 Minuten andauert und innerhalb der nächsten Stunde keine standardmäßige Terminmeldung ansteht.