Die Blitze leuchten kurz ringförmig auf

Wetterlexikon: Elfen

Wetterphänomen Elfen
Das Wetterphänomen der Elfen gehört zu der Kategorie der Sprite bzw. Kobolde.

Was sind Elfen?

Als Elfen bzw. Elves oder Druiden bezeichnet man eine bestimmte Form von Blitzen. Das Wetterphänomen der Elfen gehört zu der Kategorie der Sprite bzw. Kobolde. Sprite sind Blitze, welche während eines Gewitters direkt aus der Wolkendecke und noch oberhalb der Wolken ausschlagen. Der Höhe des Ausschlags beträgt über 100 km und richtet sich stets nach oben.

Elfen treten oft mit Roten Kobolden auf

Elfen schlagen in einer Höhe von 60 bis 105 km aus. Ihre Erscheinung ist immer ringförmig und rötlich. Sie können einen Radius von 500 km einnehmen. Zudem sind sie in der Lage, sich binnen Bruchteilen von Sekunden flächendeckend auszubreiten. Durch die Ausschlagshöhe können die Elfen vom Boden aus kaum beobachtet werden.

Elfen treten oft gemeinsam mit Roten Kobolden auf. Dies sind Blitze mit einer rötlichen oder leuchtenden Entladung, die ebenfalls zu den Sprite zählen.