Unwetterzone über Deutschland

Pfingstunwetter drohen - teils schwere Gewitter breiten sich aus

von Björn Alexander und Carlo Pfaff

Es dürften zum Teil sehr turbulente Tage werden - ausgerechnet zu Pfingsten kochen erneut Unwetter auf. Insbesondere der Pfingstsonntag könnte es in sich haben. Aber auch an den anderen Tagen kann es ordentlich krachen. Hier die aktuellen Trends der Wettercomputer.

Wie entwickelt sich die Wetterlage zu Pfingsten 2022?

Die Höchstwerte schnellen in Richtung Sommer - insbesondere in der Südhälfte mit Spitzen bis an die 30 Grad.
Bis zu 30 Grad - Sommerluft breitet sich aus. Allerdings wird es zunehmend schwül und damit gewittrig

Wetter.de-Meteorologe Carlo Pfaff schaut auf die Prognosen und fasst zusammen: „Nach dem meteorologischen Sommeranfang am 1. Juni schwappt zum Wochenende teilweise schwül-warme Luft nach Deutschland. Eine Ausgangslage, die von Süden und Südwesten her mitunter schwere Gewitter bringen kann.”
Natürlich hat Pfaff als Vergleich beispielsweise die heftigen Pfingstunwetter im Jahr 2014 durch Tief ELA im Blick. Eine ganz so schlimme Entwicklung sieht der Meteorologe zwar derzeit nicht. Immerhin seien damals „die stärksten Böen wie zum Beispiel in Düsseldorf mit über 140 km/h dabei gewesen”. Aber gerade im Sommer, wenn die Bäume stark belaubt sind, sei die Gefahr von Windbruch auch mit Sturmböen schon gegeben.

Welche Gefahren erwarten uns?

Laut Pfaff erwarten uns „in der zunehmend feuchten und dementsprechend energiegeladenen Luft teilweise intensive Gewitter mit hohen Blitzraten sowie Starkregen, Hagel und Sturmböen”. Hier verweist er noch darauf, dass ganz genaue Prognosen zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht möglich sind. Dennoch sei das Gefahrenpotenzial auf jeden Fall deutlich erhöht.

Wo sind wann die schwersten Gewitter zu erwarten?

Die Gewitterwahrscheinlichkeit steigt von Süden her immer weiter an - insbesondere am Pfingstsonntag
Deutschlandweit der unwetterträchtigste Tag könnte der Sonntag werden

Carlo Pfaff: „Am Freitag liegt die gewitteraktive Zone im Süden und verlagert sich dann am Samstag bis in die Landesmitte - also in etwa auf eine Linie bis ins südliche NRW bis herüber nach Sachsen. Im Prinzip somit in der gesamten Südhälfte. Am Pfingstsonntag schwappt die feuchtwarme Gewitterluft nochmals weiter nordwärts bis etwa in den Raum Hamburg, Lüneburger Heide und rüber ins Emsland.” Aus heutiger Sicht wird der Sonntag damit wohl der heftigste Unwettertag. „Doch auch am Pfingstmontag ist noch keine Ruhe drin”, erläutert Pfaff weiter.

Küsten könnten die Wetter-Gewinner über Pfingsten sein

Sonne am Abend bei Büsum an der Nordsee.
Die Küsten bleiben zwar eher frisch, könnten aber zu den sonnigen Gewinnern an Pfingsten 2022 werden

Wer seine Zeit im Norden verbringt, der bekommt zwar kein richtiges Sommerfeeling ab. Denn die warme Luft spart vorerst einmal die Nordlichter aus. Dafür bleibt es im Norden am längsten gewitterfrei. Vielleicht sogar in Gänze. Allerdings ist dafür noch ein wenig Daumen drücken notwendig: „Gerade am Pfingstmontag wird es auch im Norden kritisch. Zumindest hat ein Teil der Wettermodelle dann nämlich bis rauf an die Küsten ebenfalls Gewitter im Programm.” Kurzum: über Pfingsten 2022 müssen wir uns nahezu überall auf lokale Unwetter einstellen - einzig der Norden könnte mit Glück außen vor bleiben.

Unsere Wettertrends und Themenseiten

Sollten Sie Interesse an weiteren Wetter-, Klima- und Wissenschaftsthemen haben, sind Sie bei wetter.de bestens aufgehoben. Besonders ans Herz legenkönnen wir Ihnen auch den 7-Tage-Wettertrend mit der Wetterprognose für die kommende Woche. Dieser wird täglich aktualisiert. Falls Sie weiter in die Zukunft schauen möchten, ist der 42-Tage-Wettertrend eine Option. Dort schauen wir uns an, was auf uns in den kommenden Wochen zukommt. Vielleicht interessiert Sie eher wie sich das Klima in den vergangenen Monaten verhalten hat und wie die Prognose für das restliche Jahr aussieht. Dafür haben wir unseren Klimatrend für Deutschland.

Damit Sie auch unterwegs kein Wetter mehr verpassen, empfehlen wir unsere wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte.

Wüstenstaat Deutschland - Die Doku im Online Stream auf RTL+

(bal, cpf)