Langfristvorhersagen noch sehr zurückhaltend

Kommt nach dem miesen Sommer ein goldener Herbst?

Wie wird das Wetter im Herbst 2021?

Nach einem durchwachsenen Frühjahr, dem Totalausfall im Sommer, müsste es doch mit dem goldenen Herbst endlich mal was werden. Doch allzu große Hoffnungen lassen die aktuellen Berechnungen der Langfristprognosen leider nicht aufkommen. Wir schauen auf die Wetter-Modelle im September, Oktober und November.

Im Video: Warum die Sonne im Herbst so unberechenbar ist

Wie warm wird der September 2021?

Wenn man auf die experimentellen Langfristvorhersagen des Amerikanischen Wetterdienstes NOAA sieht, hat der September durchaus Potenzial für einen durchschnittlichen bis leicht überdurchschnittlichen Temperaturverlauf. Es könnte also etwas zu warm werden als im langjährigen Durchschnitt. Da dieselben Prognosen auch einen normalen bis leicht zu trockenen Verlauf des Septembers 2021 sehen, könnte der Altweibersommer Chancen haben.

Ein bisschen pessimistischer sind die Berechnungen des Europäischen Wettermodells in der Langfrist. Wenn wir Glück haben, wird es ein September, wie im letzten Jahr Hier mal der Klimacheck für den September 2020:

  • häufig freundlich und mild
  • 1,4 Grad zu warm (Vergleichszeitraum 1961 bis 1990)
  • Regen 85 Prozent
  • Sonne 137 Prozent

180 Tage Wetter in Süddeutschland

Die experimentelle 6 Monate-Wetterprognose
Die 180-Tage Prognose zeigt einen Trend - und natürlich nicht das genaue Wetter. Am Beispiel München kann man sehen, dass neben einigen Schauern, der Oktober durchaus geneigt ist, golden zu werden. © RTL

Wie wird das Wetter im Oktober 2021?

In den Computerprognosen sieht es nach einem durchschnittlichen Verlauf aus. Dazu gehört auch Regen - im deutschlandweiten Mittel also um die 50 bis 60 Liter Regen pro Quadratmeter für den ganzen Monat. Kommt eine Hochdrucklage dazu, ist ein goldener Oktober womöglich in Reichweite. Ruhige Hochdrucksituationen im Oktober lassen zeitgleich auch die Wahrscheinlichkeit von Frost oder Bodenfrost deutlich ansteigen. Dass es dann auch tagsüber temperaturtechnisch eher verhalten werden könnte, zeigt außerdem der Blick über die Vorhersage in Deutschland hinaus. Ganz Europa zeigt sich ohne größeren Wärmeüberschuss beziehungsweise ziemlich durchschnittlich.

Welche Trends zeigen sich für den November 2021?

Zwei Männer genießen das sonnige Novemberwetter.
Auch im November kann ein warmer Tag zum Mittagessen auf der Parkbank einladen. © picture alliance / dpa, Frank Rumpenhorst, bwe Ken

Auch hier sind die Langfristcomputer sehr zurückhaltend. Ein eigentlich recht ungewöhnliches Bild. Denn gerade wenn es auf den Winter zugeht, hatten diese Berechnungen in der Vergangenheit nahezu immer einen satten Temperaturüberschuss, also deutlich zu warme Monatsverläufe auf dem Zettel. Das galt häufig auch in weiten Teilen, was derzeit ebenfalls nicht gegeben ist.

Fazit: Ein durchschnittlicher Herbst ist am wahrscheinlichsten

Natürlich sind Langfristprognosen mit Vorsicht zu genießen. Und natürlich taugen sie nicht dafür, uns das Wetter genau vorherzusagen. Aber der Trend ist - im Vergleich zu den letzten Jahren - ein ganz anderer. In der Regel waren dieselben Berechnungen in der überwiegenden Anzahl auf der zu warmen bis deutlich zu warmen Seite. Auch mit Temperaturüberschüssen von drei Grad und mehr. Und damit lagen sie meistens goldrichtig. Dass es jetzt trendmäßig eher durchschnittlich zur Sache geht, ist auf jeden Fall schon mal recht ungewöhnlich und lässt die Chancen auf allzu goldene Zeiten gegenüber einem wechselhaften Herbstverlauf leider etwas geringer ausfallen. Ein verspäteter Sommer ist demnach auch ziemlich unwahrscheinlich.

Unsere Wettertrends und Themenseiten

Sollten Sie Interesse an weiteren Wetter-, Klima- und Wissenschaftsthemenhaben, sind Sie bei wetter.de bestens aufgehoben. Besonders ans Herz legen,können wir Ihnen auch den 7-Tage-Wettertrend mit der Wetterprognose für die kommende Woche. Dieser wird täglich aktualisiert. Falls Sie weiter in die Zukunft schauen möchten, ist der 42-Tage-Wettertrend eine Option. Dort schauen wir uns an, was auf uns in den kommenden Wochen zukommt. Vielleicht interessiert Sie eher wie sich das Klima in den vergangenen Monaten verhalten hat und wie die Prognose für das restliche Jahr aussieht. Dafür haben wir unseren Klimatrend für Deutschland.

Damit Sie auch unterwegs kein Wetter mehr verpassen, empfehlen wir unsere wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte.

Wüstenstaat Deutschland - Die TVNOW-Doku um Online Stream.

(avo)