Dennoch keine Änderung beim Politikstil

Premier Morrison über Klimawandel: Es wird in Zukunft hart, in Australien zu leben

von Oliver Scheel

Kaum ein Land bekommt die Klimakrise so deutlich zu spüren wie Australien. Der Osten leidet unter den schwersten Überflutungen seit Beginn der Wetteraufzeichnungen im Jahr 1858. Von August 2019 bis März 2020 hatten katastrophale Buschbrände Millionen Hektar Land verwüstet. Und erst vor wenigen Wochen schwitzte Westaustralien noch unter einer erbarmungslosen Hitzeglocke. Dabei wurden Werte von mehr als 50 Grad verzeichnet. Ganz nebenbei dümpelt das Great Barrier Reef, der Welt größtes Korallenriff, wegen des immer wärmer werdenden Wassers seinem traurigen Ende entgegen.

Hier finden Sie alle Nachrichten rund um die Klimakrise

Der Kontinent glüht: 50,7 Grad in Australien gemessen

Australien ist der weltgrößte Exporteur von Kohle

Australien, Überschwemmungen in New South Wales  FLOODS NSW, Flooding from a swollen Manly Creek is seen inundating cars and the street at Campbell Parade, in Manly Vale, north of Sydney, Tuesday, March 8, 2022. Manly Dam in Sydney s north is spillin
Australien, Überschwemmungen in New South Wales . Trotz all der Katastrophen ändert das Land nichts an seiner Politik.

Dies veranlasste Premierminister Scott Morrison zu der Aussage, es werde „zukünftig hart werden, in Australien zu leben, durch diese Katastrophen." Ein beeindruckender Satz. Noch beeindruckender, weil Morrison ein Verfechter der fossilen Brennstoffe und des Raubbaus an den Rohstoffen des Landes ist.

Die australische Regierung hat im Zuge der verheerenden Überschwemmungen an der Ostküste den nationalen Notstand ausgerufen. Und Morrison versprach zusätzliche finanzielle Hilfen für die überschwemmten Regionen und besonders betroffene Familien.

Umso schizophrener, dass der Premierminister an der alten Politik Australiens festhält: Die beruht auf der Förderung von Kohle. Australien ist der weltgrößte Exporteur von Kohle. Und die 24 Kohlekraftwerke des Landes sind die größte australische Quelle für Treibhausgase.

Australien ruft den Notstand aus wegen der Fluten

Australien hat pro Kopf den höchsten CO2-Ausstoß aller Industrieländer

 FLOODS NSW, Scenes in South Lismore , NSW, Wednesday , March 9, 2022. Lismore has been among the regional areas devastated by the floods, where four people have died, hundreds displaced and thousands of homes and businesses destroyed.  ACHTUNG: NUR
Was mal ein Leben war: Nach der Flut unbrauchbar gewordene Gegenstände der Menschen in Lismore.

"Wir haben ganz klar gesagt, dass wir keine Kohleminen und keine Kohlekraftwerke schließen werden", sagte der australische Ressourcenminister Keith Pitt kürzlich im Fernsehsender ABC. Beim Klimagipfel COP26 im Herbst 2021 in Glasgow gehörte Australien zu den großen Bremsern.

Welchen Anteil hat der Klimawandel an den Buschbränden?

Dabei hat das Land den pro Kopf höchsten CO2-Ausstoß aller Industrieländer. Und ungeachtet der Katastrophen macht das Land einfach so weiter. Allein die Buschbrände 2019 und 2020 richteten einen Schaden von mehr als zwei Milliarden Dollar an, mehr als 20 Prozent der bewaldeten Fläche Australien verbrannten.

Aber so lange Australien mehr Geld mit der Kohle verdient, als der Klimawandel kostet, scheint es dort weiter zu gehen mit dem Raubbau.

Regen-Prognose Australien

Die Regenvorhersage für Australien zeigt, dass es auch weiterhin zum Teil heftig regnen wird.
Rund um Australien sorgen die Tiefs auch weiterhin für teils kräftigen Regen

Unsere Wettertrends und Themenseiten

Sollten Sie Interesse an weiteren Wetter-, Klima- und Wissenschaftsthemen haben, sind Sie bei wetter.de bestens aufgehoben. Besonders ans Herz legenkönnen wir Ihnen auch den 7-Tage-Wettertrend mit der Wetterprognose für die kommende Woche. Dieser wird täglich aktualisiert. Falls Sie weiter in die Zukunft schauen möchten, ist der 42-Tage-Wettertrend eine Option. Dort schauen wir uns an, was auf uns in den kommenden Wochen zukommt. Vielleicht interessiert Sie eher wie sich das Klima in den vergangenen Monaten verhalten hat und wie die Prognose für das restliche Jahr aussieht. Dafür haben wir unseren Klimatrend für Deutschland.

Damit Sie auch unterwegs kein Wetter mehr verpassen, empfehlen wir unsere wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte.

Wüstenstaat Deutschland - Die Doku im Online Stream auf RTL+

(osc mit dpa)