Kärcher & Co. im Check

Hochdruckreiniger: Braucht es nur den Testsieger von Stiftung Warentest?

Waschen
Frau wäscht ihr Auto mit einem Hochdruckreiniger. © istock.com / kerkez, Zivica Kerkez

Der Hochdruckreiniger-Testsieger und unser Preis-Tipp

Fahrzeuge, Flächen am und im Haus, Terrassen – Einsatzgebiete von Hochdruckreinigern sind praktisch überall zu finden. Doch allein beim Branchenprimus Kärcher ist die Auswahl groß, und selbst bei dem namhaften Hersteller sind nicht alle Geräte empfehlenswert. Wir sind durch den Dschungel von Hochdruckreinigern gestiegen und zeigen die Geräte, mit denen wirklich alle zufrieden sein dürften. Achtung: Der Testsieger kostet satte 350 Euro. Unseren Preis-Leistungs-Tipp gibt es aber schon für deutlich weniger Geld. 

Testsieger: Kärcher K5 Premium Full Control triumphiert bei Stiftung Warentest

Kärcher
Kärcher: Der Testsieger macht kaum Fehler. © Kärcher

Im Vergleich der Stiftung Warentest (3/2020) gibt es einen klaren Sieger – und der kommt von Kärcher. Nicht selbstverständlich, denn nicht alle Produkte des Herstellers lieferten gute Ergebnisse. Und auch sonst gab es erhebliche Unterschiede bei Gewicht, Bedienfreundlichkeit und Maximaldruck. 

Der Testsieger von Kärcher* kommt auf ein rundes Qualitätsurteil: 2,0 – gut. Besonders stark bei diesem Gerät: die Reinigungsleistung (nur ein deutlich teureres Modell ist besser), eine hohe Langlebigkeit und eine einfache Handhabung. Top: In der Home-Ausstattung des K5 Premium Full Control ist ein Flächenreiniger im Paket dabei. Achtung: Zwar stimmen die wichtigsten Merkmale, Sie sollten aber wissen: Der Testsieger ist alles andere als leise. 

  • Redaktions-Meinung: Dieser Kärcher ist üppig ausgestattet und hat eine ordentliche Reinigungsleistung. Der Preis ist mit 350 Euro im oberen Segment angesiedelt, das Gerät ist aber sein Geld wert. 

🛒 Zum Angebot bei Media Markt: Kärcher K5 Premium Full Control Home*

Preis350 Euro
Testnote / Reinigung (Stiftung Warentest)gut (2,0) / gut (1,9)
Druckbis 145 bar
VorteileNachteile
✅ Langlebig❌ Etwas laut
✅ Gute Reinigung❌ Hoher Verbrauch
✅ Leichte Handhabung
✅ Vielseitiger Einsatz
🛒 Zum Angebot bei Media Markt*

Preis-Leistungs-Tipp: Kärcher K4 Compact Home ist besonders leise

Auch der Preis-Leistungs-Tipp kommt von Kärcher. Bei Stiftung Warentest ist der K4 Compact Home auf dem dritten Platz gelandet: Qualitätsurteil gut (2,3). Anders als sein großer Bruder ist dieses Modell sehr leise – das leiseste Gerät im Test. 

Auch hier liegen die Vorteile auf der Hand: Eine gute Reinigung geht einher mit hoher Langlebigkeit. Nur die Handhabung ist etwas weniger komfortabel, so fehlen beispielsweise Halterungen für das Stromkabel, und es besteht eine Klemmgefahr am Griff. Das sind aber verkraftbare Einschränkungen, im Alltag machen Sie mit diesem Modell ebenso wenig falsch. 

  • 💶 Preis: unter 200 Euro
  • ✅ Vorteile: gute Leistung, viel Zubehör, fairer Preis, lange Haltbarkeit
  • Nachteile: fehlende Komfortfunktionen, hoher Reinigungsmittelverbrauch
  • 🛒 Zum Angebot*

Meinung: Für unter 200 Euro sind die Einschränkungen verkraftbar, besonders da auch hier vergleichsweise viel Zubehör (Tragegriffe, Pistole, Hochdruckschlauch mit 6 Metern, Strahlrohr, Wasserfilter und Dreckfräser) enthalten ist. 

🛒 Zum Angebot bei Amazon: Kärcher K4 Compact*

Fazit für Hochdruckreiniger: Wo sollte ich zuschlagen?

Aktuell kommen Sie beim Kauf eines Hochdruckreinigers kaum um Kärcher herum. Wenn Sie wissen, welche Modelle etwas taugen, dann ist es nur noch eine Preisfrage: Als Allrounder mit kleineren Mängeln ist der gute K4 Compact* definitiv zu empfehlen. Der Preis von unter 200 Euro ist im Verhältnis zur Leistung richtig gut. 

Der beste Hochdruckreiniger ist laut Test der Kärcher K5 Premium Full Control*. Wer den höheren Preis bezahlen mag, bekommt ein Gerät ohne große Schwächen. Nur der Geräuschpegel dürfte niedriger sein – alles andere ist erste Sahne. 

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.