Rekordwerte für den Monat September

Hitzewelle am Mittelmeer: Auf Zypern wurden 46,2 Grad gemessen

Rekorde in Israel, Jordanien, dem Libanon und auf Zypern

Eine Hitzewelle hat im östlichen Mittelmeerraum für extreme Temperaturen gesorgt. Auf Zypern wurden am Freitag 46,2 Grad gemessen: Das ist ein neuer Rekord für den Monat September auf der Insel. Auch in Israel (48,9 Grad), Jordanien (48,2 Grad) und dem Libanon (44,3 Grad) wurden mindestens neue Septemberrekorde erreicht.

30.08.2020, Griechenland, Athen: Eine Frau sonnt sich an einem Strand im Stadtviertel Paleo Faliro. Durch eine Hitzewelle, die bis zum Dienstag anhalten kann, werden die Temperaturen an einigen Orten Griechenlands auf bis zu 41 Grad Celsius (106 Fahr
Eine Frau sonnt sich an einem Strand von Athen im Stadtviertel Paleo Faliro. (Archiv-Foto vom 30.8.2020) © dpa, Michael Varaklas, TS MV lix dul

Es bleibt heiß am Mittelmeer

Die Rekordhitze ist nun vorbei. Es bleibt aber heiß im Mittelmeerraum vom Süden Spaniens, über Griechenland bis zur Türkei. Die Spitzenwerte reichen aber „nur“ noch bis 38 Grad, vereinzelt bis 40 Grad.

Lassen Sie sich weder von Hitze noch von Kälte überraschen

Bei wechselhaftem Wetter sollten Sie stets die neuesten Prognosen zu Rate ziehen. Laden Sie dafür die wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte herunter.