Kälter als im Eisschrank: Unter -20 Grad

Die bisher kältesten Nächte des Winters 2020/2021

 Winter im Taunus: Schmitten Hessen: Winterlich und verschneit ist der Wald und die Lanschaft im Taunus. Luftaufnahme mit einer Drohne, Schmitten Deutschland *** Winter in the Taunus, Schmitten Hessen Winterly and snowy is the f
Winter in den Mittelgebirgen: Hier war es zum Teil sehr eisig. © imago images/Jan Eifert, Jan Eifert via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Winterwochenende endet in kältester Nacht des Winters 2020/2021

Es war die bislang kälteste Nacht dieses Winters 2020/2021 und kälter als die tiefste Temperatur in ganz 2020 (damals -17 Grad als Tiefstwert): -20,8 Grad in Marienberg/Kühnhaide im Erzgebirge und -19 Grad in Oberstdorf. Auch in die Nähe des spanischen Kälterekordes kommen wir mit unserem Kältetloch am Funtensee mit -34 Grad. Allerdings ist dies keine offizielle Wetterstation und sie liegt am im Winter unzugänglichen und unbewohnten Funtensee auf 1600m in den Berchtesgadener Alpen.

 Winter im Taunus 09.01.2021, Kronberg Hessen: Blick vom verschneiten Altkönig im Taunus auf den Sonnenuntergang., Kronberg Deutschland *** Winter in the Taunus 09 01 2021, Kronberg Hesse View from the snowy Altkönig in the Taunus to the sunset , Kro
Winter im Taunus 09.01.2021, Kronberg (Hessen): Blick vom verschneiten Altkönig im Taunus auf den Sonnenuntergang. © imago images/Jan Eifert, Jan Eifert via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Jetzt werden die Nächte erst einmal etwas milder

Die Nacht auf Dienstag wird wieder sehr kalt, aber nicht mehr so eisig. In der Südhälfte sinken die Werte auf bis zu -10 Grad, im Norden liegen die Tiefstwerte bei +2 bis +5 Grad.

Am Mittwochmorgen liegt dann ganz Deutschland bei Werten knapp über oder unter dem Gefrierpunk, bevor der Winter zum Ende der Woche wieder anziehen wird. Mehr dazu lesen Sie auch in unserem 7 Tage-Wettertrend.

Die Höchstwerte am Tag liegen verbreitet über Null

Aktuelle Wetterinfos per App

Für einen schnellen Zugriff auf aktuelle Prognosen laden Sie sich die Wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte herunter.