Klima und Wetter in Tansania

Der ostafrikanische Staat Tansania ist für Naturdenkmäler wie den Kilimandscharo oder die Nationalparks Gombe, Mahale und Udzungwa bekannt. Allgemein herrscht in Tansania ein tropisches Klima, jedoch gibt es je nach Höhenlage starke Differenzen. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt bei 26 Grad und sinkt in den Küstenebenen auf 23 Grad ab. Ab einer Höhe von 1.700 Metern sind es nur noch 18 Grad. Typisch für Tansania ist, dass es zur Küste hin immer feuchter und heißer wird. Das Zentralplateau im Landesinneren bietet hingegen milde Temperaturen und die Luftfeuchtigkeit ist nicht mehr so hoch. Tagsüber kann es recht heiß sein, doch die Temperatur fallen nachts schnell ab. Rund um die großen Seen im Westen herrscht ein ähnliches Klima wie an der Küste. Es gibt viele Niederschläge und die Luftfeuchtigkeit ist hoch. Ein eher gemäßigtes Klima herrscht in den Usambara-Bergen. Nur in den Regenzeiten von November bis Dezember und von März bis Mai ist es hier heiß und feucht. Im Süden und Südwesten gibt es noch eine weitere Regenzeit, welche von November/Dezember bis April andauert. Die heftigsten Niederschläge fallen in den Küstenregionen.