Regenschelle und viel Wind

Goldener Oktober mit sattem Fehlstart

von Henning Liss und Martin Pscherer

Der Herbst ist diesmal plötzlich gekommen. Die aktuellen Temperaturen sind für Ende September unterdurchschnittlich. Hinzu kommen regelmäßige Schauer und am Wochenende vielleicht sogar der ersten Sturm. Zum Glück machen die Wetterprognosen Hoffnung auf mehr Sonnenschein und wärmere Temperaturen in der nächsten Woche. Schön wäre es: Nach diesem Herbstschock hätten wir ein bisschen goldenen Oktober verdient, oder?

Oben im Video die Temperaturentwicklung für die nächsten 14 Tage

Die Ausgangslage: Regenschauer, Sturm und Kälte

Regenschauer am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit
Am 3. Oktober ist Tag der Deutschen Einheit. Das Wetter passt allerdings nur bedingt zum Feiertag. Einige Regenschauer sind zu erwarten.

Ein ausgedehntes Tiefdruckkomplex mit mehreren Teiltiefs bestimmt aktuell das Wetter in Deutschland und bringt zahlreiche Schauer. Polare Meeresluft verursacht kalte Temperaturen (am Mittwoch bei maximal 9 bis 15 Grad). Immerhin: Die Temperaturen steigen in der zweiten Wochenhälfte leicht an, aber die Sonne kommt gegen die vielen Wolken kaum an. Am Samstag wird es sogar stürmisch und auch der Rest des Wochenendes sieht ziemlich durchwachsen aus. Selbst eine Sturmlage an der Küste und auf den Bergen ist nach wie vor nicht auszuschließen.

Mehr Wärme und Sonne erst nach dem langen Wochenende

In der nächsten Woche ändert sich die Wetterlage endlich. Dann vertreibt ein Hoch vom Atlantik die Regenschauer und Wolken über Deutschland und die Sonne kommt besser zur Geltung. Meteorologe Martin Pscherer ist optimistisch, dass es nicht nur eine kurze sonnige Phase wird, die schnell wieder vorbei ist:

„Nach einem wechselhaften und oft noch nassen Wochenstart lassen die Schauer im Laufe des Dienstags nach und die Sonne setzt sich besser durch. Danach geht es nicht nur weitgehend trocken und vorübergehend wärmer weiter. Mit etwas Glück scheint dazu noch länger die Sonne und gibt uns zumindest einen Hauch von goldenem Oktoberwetter. Wie lange sich das Hoch behaupten kann, ist noch unsicher. Die Chancen stehen aber nicht schlecht, dass es, abgesehen von kurzen Unterbrechungen, auch über das folgende Wochenende hinaus trocken und zumindest zeitweise sonnig bleibt.“

Sonnige Aussichten für den bisher regnerischen Herbst 2022

Herbst 2022: Goldener Oktober in Deutschland?
Das sieht nach goldenem Oktober aus! Viel Sonne über großen Teilen Deutschlands. Diese Prognose für nächsten Mittwoch kann sich durchaus noch ein bisschen ändern, aber die Tendenz macht Hoffnung.

Wenn sich die aktuellen Prognosen wahr werden, könnten wir in der nächsten Woche endlich die schönen Seiten des Herbstes genießen: Bunte Blätter im Sonnenschein. Vorher müssen wir noch durchwachsenes und teils sogar stürmisches Wetter aushalten, das gehört nun mal auch zum Herbst dazu.

Unsere Wettertrends und Themenseiten

Sollten Sie Interesse an weiteren Wetter-, Klima- und Wissenschaftsthemen haben, sind Sie bei wetter.de bestens aufgehoben. Besonders ans Herz legenkönnen wir Ihnen auch den 7-Tage-Wettertrend mit der Wetterprognose für die kommende Woche. Dieser wird täglich aktualisiert. Falls Sie weiter in die Zukunft schauen möchten, ist der 42-Tage-Wettertrend eine Option. Dort schauen wir uns an, was auf uns in den kommenden Wochen zukommt. Vielleicht interessiert Sie eher wie sich das Klima in den vergangenen Monaten verhalten hat und wie die Prognose für das restliche Jahr aussieht. Dafür haben wir unseren Klimatrend für Deutschland.

Damit Sie auch unterwegs kein Wetter mehr verpassen, empfehlen wir unsere wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte.

Wüstenstaat Deutschland - Die Doku im Online Stream auf RTL+

(cli, mps)