Über 100 Liter Regen pro Quadratmeter

Unwetter auf Mallorca und in anderen Teilen Spaniens - jetzt ziehen die Gewitter nach Deutschland

Gewitter mit Starkregen in Spanien

Viele Deutsche reisen gerne nach Spanien, beim Wetter läuft es oft andersherum, so auch bei den aktuellen Unwettern: Kräftige Gewitter haben sich gerade erst über Spanien entladen. Auch Mallorca war betroffen. Nun machen sich die Wolken auf die Reise über Frankreich nach Deutschland. Bei uns treffen sie etwa am Sonntag ein.

Hier geht es zur Regenkarte von Spanien

Große Regenmengen am Donnerstag in Mallorca und anderen Teilen Spaniens

Wie schon in den letzten Tagen wurde Spanien am Donnerstag erneut von teils schweren Unwettern heimgesucht. Diesmal gab es die niederschlagsreichsten Gewitter bereits am Vormittag. Betroffen war zum wiederholten Male die Ostküste von Mallorca, wobei in Capdepera 52 Liter pro Quadratmeter gemessen wurden. Unwetterschwerpunkt war aber diesmal Andalusien, wobei es die Provinz Huelva am heftigsten getroffen hat. Aus der Kleinstadt Lepe gab es diverse Berichte von Überschwemmungen. Die Wetterstation Ayamonte vermeldete 78 Liter pro Quadratmeter Regen, eine benachbarte private Wetterstation Cartaya Pemares registrierte gar 112 Liter pro Quadratmeter.

Am Freitag besteht weiterhin Unwettergefahr in Teilen des spanischen Festlandes. Ab Samstag geht dort die Gefahr zurück. Die Unwetter ziehen dann über Frankreich in Richtung Deutschland.

Unwetter ziehen über Frankreich

Unwetter erreichen Deutschland am Sonntag

Nach aktueller Prognose erreichen die Gewitter am Sonntag Deutschland. Das bedeutet aber nicht, dass die Regenmengen so groß werden wie in Spanien. Meteorologe Carlo Pfaff erklärt: „Das Gewittertief über Portugal, das auf der Iberischen Halbinsel für lokale Unwetter und Überflutungen sorgte, zieht am Wochenende über die Biscaya zum Ärmelkanal. Dabei sind am Sonntag auch bei uns im Süden und Westen stellenweise kräftige Gewitter dabei. Aber so stark wie in Spanien, wo in wenigen Stunden teils 100 Liter Regen pro Quadratmeter und regelrechte Hagelmassen zusammenkamen, dürften diese bei uns nicht ausfallen. Die Größenordnung wird wohl eher bei 20 bis 30 Litern liegen. Stürmische Böen und kleinkörniger Hagel sind bei den Gewittern allerdings nicht ganz auszuschließen.“

Twitter-Video von den Fluten in Spanien vom Mittwoch

Twitter: Straßen werden zu Flüssen (Video aus Spanien vom Dienstag)

Unsere Wettertrends und Themenseiten

Sollten Sie Interesse an weiteren Wetter-, Klima- und Wissenschaftsthemenhaben, sind Sie bei wetter.de bestens aufgehoben. Besonders ans Herz legen,können wir Ihnen auch den 7-Tage-Wettertrend mit der Wetterprognose für die kommende Woche. Dieser wird täglich aktualisiert. Falls Sie weiter in die Zukunft schauen möchten, ist der 42-Tage-Wettertrend eine Option. Dort schauen wir uns an, was auf uns in den kommenden Wochen zukommt. Vielleicht interessiert Sie eher wie sich das Klima in den vergangenen Monaten verhalten hat und wie die Prognose für das restliche Jahr aussieht. Dafür haben wir unseren Klimatrend für Deutschland.

Damit Sie auch unterwegs kein Wetter mehr verpassen, empfehlen wir unsere wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte.

Wüstenstaat Deutschland - Die TVNOW-Doku um Online Stream

(oha,cli)