Sturmtief und Vollmond

Neue Sturmflut-Warnung für Hamburg am frühen Abend

 Hamburger Fischmarkt schwere Sturmflut überschwemmt Fischmarkt 4,70 Meter über dem mittleren Hochwasser Schaulustige unter Wasser Fischauktionshalle Hamburg Hamburg Deutschland Germany *** Hamburg fish market heavy storm tide floods fish market 4.70
Der Hamburger Fischmarkt gehört zu den Gebieten, die aufgrund ihrer tiefer liegenden Lage öfter unter Wasser stehen. © imago images/teamwork, Achim DuwentÃ’¤ster/teamwork via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Tiefliegende Gebiete in Hamburg meiden

Vollmond und Sturm: Für die deutsche Nordseeküste und das Elbegebiet bedeutet diese Kombination Sturmflut-Gefahr. Nachdem am Donnerstagabend am Pegel im Hamburger Stadtteil St. Pauli bei 1,73 Metern über dem mittleren Hochwasser lag, stand das Wasser dann am Freitagmorgen, 22. Oktober 2021, mit 1,44m knapp unter der Sturmflutgrenze. Am frühen Abend erwartet das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie nochmal eine Sturmflut. Der Hochwasserscheitel wird gegen 18:42 Uhr am Pegel St. Pauli mit einer Höhe von 3,40 bis 3,90 Metern über Normalhöhennull steigen, das entspricht 1,25 Meter bis 1,75 Meter über dem mittleren Hochwasser. Menschen sollten die gefährdeten Gebiete wie den Hafen in der Hafen-City oder andere elbnahe Gebiete weiträumig umfahren. Fahrzeuge sollten woanders geparkt werden und tiefliegende Gebäude vor dem Hochwasser geschützt werden.

Was ist eine Springflut?

Wenn Sonne, Erde und Mond in einer Linie zueinander stehen, verstärken sich die Gezeitenkräfte, die durch Anziehung und Fliehkräfte entstehen: Es bilden sich stärkere Flutberge. Man spricht dann von einer Springflut, oder einer Springtide. Das geschieht sowohl bei Vollmond, als auch bei Neumond. Aktuell haben wir Vollmond.

Der Strömungsfilm zeigt, wie der Wind das Meer zusätzlich Richtung Land schiebt

Der Wind weht am Donnerstag oft aus nordwestlicher bis westlicher Richtung. Damit wird die Nordsee in die Deutsche Bucht gedrückt. Der kräftige Wind verstärkt also die Springflut, die durch den Vollmond entsteht.

Dazu kommt auch noch Wasser von oben

Während die meisten Küstenanwohner von dem Hochwasser nur wenig beeinträchtigt werden dürften, werden Wind und Regen gut zu spüren sein. Die Sonne kommt am Donnerstag und Freitag kaum zur Geltung.

Unsere Wettertrends und Themenseiten

Sollten Sie Interesse an weiteren Wetter-, Klima- und Wissenschaftsthemenhaben, sind Sie bei wetter.de bestens aufgehoben. Besonders ans Herz legenkönnen wir Ihnen auch den 7-Tage-Wettertrend mit der Wetterprognose für die kommende Woche. Dieser wird täglich aktualisiert. Falls Sie weiter in die Zukunft schauen möchten, ist der 42-Tage-Wettertrend eine Option. Dort schauen wir uns an, was auf uns in den kommenden Wochen zukommt. Vielleicht interessiert Sie eher wie sich das Klima in den vergangenen Monaten verhalten hat und wie die Prognose für das restliche Jahr aussieht. Dafür haben wir unseren Klimatrend für Deutschland.

Damit Sie auch unterwegs kein Wetter mehr verpassen, empfehlen wir unsere wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte.

Wüstenstaat Deutschland - Die TVNOW-Doku im Online Stream

(cli/kfb)