Wetter Danzig

  • Mi
    20.
  • Do
    21.
  • Fr
    22.
  • Sa
    23.
  • So
    24.
  • Mo
    25.
  • Di
    26.
  • Mi
    27.
  • Do
    28.
  • Fr
    29.
  • Sa
    30.
  • So
    01.
  • Mo
    02.
  • Di
    03.
  • Mi
    04.

Danzig – Hafenstadt an der Ostsee mit viel Geschichte

Die Ostseestadt Danzig gehört zu den wohl schönsten Städten Polens. Sie hatte einst den Status einer Handelsstadt, was noch heute an den prunkvollen Kirchen und Bauten deutlich sichtbar ist. Durch den großen Hafen diente Danzig über Jahrhunderte als Tor für den Handel der polnisch-litauischen Adelsrepublik nach Osteuropa und Übersee. Wer Danzig besucht, sollte zunächst die Altstadt besichtigen. Sie besteht aus der Rechtsstadt, polnisch G?ówne Miasto, und der eigentlichen Altstadt, der Stare Miasto, die im 2. Weltkrieg fast vollständig zerstört wurde. Beim Bummeln durch G?ówne Miasto, das man in wenigen Gehminuten vom Hauptbahnhof aus erreicht, kann man auf der Hauptstraße „Langer Markt“ interessante Sehenswürdigkeiten entdecken. Die Straße stellt eine Verbindung zwischen dem Kohlenmarkt und dem kleinen Fluss Mottlau dar. Am Anfang und am Ende der Stadt befinden sich zwei prächtige Tore, das Goldene Tor und das Grüne Tor, die trotz der heftigen Angriffe auf Danzig im 2. Weltkrieg erhalten werden konnten. Sehr interessant ist auch die Frauengasse. Hier imponieren die großen Vorbauten der Häuser, die Terrassen ähneln und als Beischläge bezeichnet werden. Wer die Verfilmung des Klassikers „Buddenbrooks“ von Thomas Mann gesehen hat, wird die Kulisse wiedererkennen, denn der Großteil wurde hier gedreht. Ist man am Ende der Frauengasse angekommen, kann man durch das Frauentor zum benachbarten weltbekannten Krantor spazieren. Um Danzig noch besser kennenzulernen, empfiehlt sich die täglich angebotene kostenlose Stadtrundfahrt. In Danzig herrscht ein gemäßigtes Klima. Es wird selten übermäßig heiß, sodass gerade im Sommer ein angenehmer Aufenthalt möglich ist.

Die Temp­eraturen in Danzig steigen heute maximal auf 8 Grad Celsius, in der Nacht wird mit 3 °C die Tiefst­temperatur erreicht. Die Niederschlags­wahrscheinlichkeit beträgt 15% und die Niederschlags­mengen sind mit 0 l/m² berechnet. Zudem liegt die heutige Luft­feuchtigkeit bei 92%. Sonnen­aufgang ist um 07:23 Uhr, Sonnen­untergang um 15:38 Uhr. Dazwischen lässt sich die Sonne 1,5 Stunden lang sehen und der berechnete UV-Index liegt bei 0. Der Wind weht mit 19 km/h aus SO. Der Luft­druck steht bei 1.022 hPa.

Kurzprognose: Das Wetter in den nächsten 3 Tagen

Morgen geht die Sonne in Danzig um 07:25 Uhr auf und um 15:37 Uhr unter. Sie scheint dann 0 Stunden und bringt den UV-Index damit auf einen Wert von 0. Mit einer Wahrscheinlich­keit von 40% wird es zu Nieder­schlag kommen, und zwar circa 0,04 l pro m². Die Luft­feuchtigkeit beträgt dann 91%. Tags­über erreichen die Temperaturen am morgigen Tag bis zu 8 Grad Celsius, in der Nacht kühlt es bis auf 7 °C ab. Der Wind kommt aus OSO mit 26 km/h. Der Luft­druck beträgt 1.018 hPa.

Übermorgen wird es meist wolkig. Das Nieder­schlags­risiko beträgt in Danzig dann 34%. Es sind in 2 Tagen etwa 0,04 l/m² Nieder­schlag zu erwarten. Bei 1,5 Sonnenstunden steigen die Temperaturen zwischen Sonnen­aufgang um 07:27 Uhr und Sonnen­untergang um 15:35 Uhr auf maximal 7 °C. In der Nacht sinken sie auf einen Minimal­wert von 4 Grad Celsius. Es weht ein mäßiger Wind (26 km/h) aus Südost mit starken Böen (48 km/h). Die Luft­feuchte liegt bei 85%.

Am Samstag werden in Danzig maximal 6 °C erwartet. In der Nacht sinken die Temperaturen dann auf Tiefst­werte von 1 Grad Celsius. Zwischen Sonnen­aufgang um 07:29 Uhr und Sonnen­untergang um 15:34 Uhr scheint die Sonne in Danzig 4,5 Stunden lang. Die Folge ist ein UV-Index von 0. Die prognostizierte Niederschlags­wahrscheinlich­keit liegt bei 7%, wobei geschätzte Niederschlags­mengen von 0 l/m² zusammenkommen. Die Luft­feuchte misst 75%, der Luft­druck beträgt 1.018 hPa.