Klima für Singapur

Temperatur (°C)

Lade Grafik...

mittleres Temperaturmaximum (°C)

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Jahr
29,9 31 31,4 31,7 31,6 31,2 30,8 30,8 30,7 31,1 30,5 29,6 30,9

mittleres Temperaturminimum (°C)

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Jahr
23,1 23,5 23,9 24,3 24,6 24,5 24,2 24,2 23,9 23,9 23,6 23,3 23,9

Regen

Lade Grafik...

mittlere Monatssumme Niederschlag (mm)

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Jahr
198 154 171 141 158 140 145 143 177 167 252 304 2150

Sonnenschein

Lade Grafik...

mittlere Tagessumme Sonne (h)

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Jahr
5,6 6,5 6,2 5,8 5,8 5,9 6,1 5,8 5,2 5 4,3 4,3 5,5

Stationen

Das tropische und feuchte Klima in Singapur bewirkt sehr konstante Temperaturen und klassische Jahreszeiten fehlen. Die Durchschnittstemperatur liegt ganzjährig bei rund 31 Grad. Die einzigen deutlicheren Abweichungen treten während der Monsun-Saison im Dezember und Januar auf. Dann sorgen stärkere Niederschläge für Abkühlung und die Durchschnittstemperaturen sinken auf unter 30 Grad. Nachts bleibt es bei durchschnittlich über 23 Grad dennoch immer sehr warm. Der Dezember ist der regenreichste Monat, zwischen April und August ist es vergleichsweise trocken. Obwohl es in Singapur immer sehr warm ist, zeigt sich die Sonne relativ selten. Im Jahresmittel gibt es 5,5 Sonnenstunden pro Tag. Im November und Dezember liegt der Mittelwert bei 4,3 Stunden und bildet damit das Durchschnittsminimum. Von Juli bis Oktober kommt es gelegentlich zu bedecktem Himmel in Singapur, da Nebelschleier aus dem in dieser Zeit von Waldbränden betroffenen Indonesien herüberziehen. An den Küsten zwischen den beiden Meerengen Johorstraße und der Straße von Singapur gibt es reichlich Bademöglichkeiten. Das tropische Klima in Singapur bedingt eine konstante Wassertemperatur von durchschnittlich 28 Grad. Lediglich im Juni sowie zwischen Dezember und Februar weicht der Mittelwert um ein Grad höher bzw. niedriger ab.